SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 13.413 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Schokohexe 13

Geschichten:
Die Schokohexe 13: Melty Night
Autor und Zeichner:
Rino Mizuho

Story:
Chocola Aikawa ist mit ihrer Berufung ganz zufrieden, denn auch wenn sie sich einem Dämon verschrieben hat, der sie in der Gestalt der Katze Kakao begleitet und sich immer wieder mit einem lästigen Rivalen herumschlägt, so kann sie doch auch Gutes tun.

Ein Mädchen sucht ihre Rat, da sie im Chorsingen beim Solo ausgebootet wurde und eine das übernimmt die eigentlich schlechter ist. Aber liegen ihre wahren Talente nicht sogar woanders? Dann wieder geht es darum Rivalen um die Liebe zu einem Jungen auszuschalten.

In Tiere verwandelt oder einen Jungen, die Irrwege bringen diejenigen, die die Schokolade eigensüchtig verwenden in Teufels Küche, während andere gerade noch den Dreh kriegen und auch für Sie alles wieder gut wird – auch wenn sie es vielleicht nicht verdienen



Meinung:
Die Schokohexe beweist auch in diesem Band wieder, dass sie zu den Mangas gehört, die sich eigentlich mehr an jüngere Leser wenden. Im Grunde geht es nur darum, diejenigen, die etwas böses tun, moralisch zurcht zu stutzen oder der Gerechtigkeit zum Sieg zu verhelfen.

Grausam und böse ist keine der Geschichten, Auch für die Böseren geht es meistens glimpflich aus, und wenn nicht, dann haben sie es durchaus auch verdient, so übel auf die Nase zu fallen. Aber letztendlich kommen meistens die zum Zuge, die nur einen Schubs brauche, um Selbstbewusstsein oder Mut zu finden.

Alles in allem merkt man schon, dass auch Kakao und der fiese Gegenspieler, der mal wieder einen Auftritt hat und Chocola herausfordert ebenfalls von der freundlichen Chocolatierin beeinflusst werden und gar nicht anders können.

Heraus kommt eine Sammlung von Episoden, die zwar nicht unbedingt neue und überraschende Themen aufgreift, aber doch mit viel Herz und Liebe in Szene setzt. Klischees werden reichlich bedient, aber auf eine recht humorvolle Art und Weise.


Fazit:
melty night ist der dreizehnte Band von Die Schokohexe und bietet solide, wenn auch nicht im Ansatz innovative Geschichten. Dafür werden diese aber mit viel Herz, Sympathie für die Figuren und feinen Zeichnungen in Szene gesetzt.

Die Schokohexe 13 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Schokohexe 13

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5.95

ISBN 13:
978-3551798831

192 Seiten

Die Schokohexe 13 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Erwartungen werden voll erfüllt
  • Niedliche Zeichnungen und Geschichten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.02.2017
Kategorie: Die Schokohexe
«« Die vorhergehende Rezension
Sybil die Taschenfee 5: Drachentanz
Die nächste Rezension »»
Nozomi & Kimio 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.