SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - BL Syndrom 2

Geschichten:
BL Syndrom 2
Autor und Zeichner:
Akono Shiina

Story:
Manchmal ist es zum Mäsemelken, denn auch wenn Meguru kein besonders berauschender Schüler ist, so muss er sich doch nicht von seiner Schwester Yui nerven lassen, die unheimlich auf „Boys Love“ steht und auch ihn noch damit belästigt.

Als sein Kumpel Yuki beim Pauken zufällig ein paar der Mangas entdeckt und liest, fällt er aus allen Wolken, denn der Freund hat keine Scham, sich an ihn heran zu machen und über ihn her zu fallen. Und so kommt es letztendlich wie kommen muss, die beiden werden ein paar.

Doch natürlich will Meguru nicht, dass seine Schwester davon Wind bekommt, dass überhaupt einer etwas davon bemerkt. Aber kann er die Beziehung wirklich verbergen, vor allem weil Yui jetzt auch noch einen eigenen Freund hat, der ebenfalls auf diese Art von Mangas steht und genau sieht, was um ihn herum abgeht.



Meinung:
Die Geschichte um Meguru und Yuki geht natürlich weiter und nimmt schon bald sehr amüsante Ausmaße an, denn als nun auch noch jemand mitmischt, der sie zwar nicht auseinander bringen, aber für seine Zwecke benutzen will, geht es richtig rund.

Die Handlung ist minimal, denn im Grunde geht es der Künstlerin nur darum, den Klamauk und die erotischen Szenen miteinander zu verbinden. Spannung kommt ein wenig auf, weil Yui und ihr Freund auch noch herausfinden müssen, was zwischen den Freunden eigentlich läuft.

Natürlich kommen dann auch noch die üblichen und gagreichen Peinlichkeiten durch die aufdringliche Schwester und ihren überaus neugierigen Freund dazu und vor allem erotischen Szenen dazu, die die Künstlerin natürlich mit Genuss zelebriert.

Alles in allem sollte man nicht unbedingt viel von BL Syndrom erwarten, weder Überraschungen noch ausgefeilte oder ungewöhnliche Charaktere erwarten den Leser, dafür aber jede Menge Gags und Leidenschaft, die man schon oft genug sehen konnte.



Fazit:
Auch im zweiten Band bleibt BL Syndrom mehr oder weniger seicht, oberflächlich und formelhaft, bietet gerade einmal jede Menge ausgefeilte erotische Szenen und Albernheiten, jedoch nichts darüber hinaus, obwohl sich diesmal alles nur um ein Pärchen dreht.

BL Syndrom 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

BL Syndrom 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842029132

192 Seiten

BL Syndrom 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Viele explizite Sex-Szenen für Fans
Negativ aufgefallen
  • Die Handlung hat keinerlei Spannung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.02.2017
Kategorie: BL Syndrom
«« Die vorhergehende Rezension
Miracles of Love 1
Die nächste Rezension »»
Batman Dark Knight III 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.