SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.201 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Detektei Hardy – Integral 1

Geschichten:
Das verschwundene Parfum
Text: Pierre Christin
Zeichnungen: Annie Goetzinger

Die schwache Spur
Text: Pierre Christin
Zeichnungen: Annie Goetzinger

Das rote Gift
Text: Pierre Christin
Zeichnungen: Annie Goetzinger


Story:
Edith Hardy betreibt in den 1950er-Jahren eine Privatdetektei in der Passage du Rendez-Vous im XII. Bezirk von Paris. Sie zählt nicht zu den ganz großen ihres Gewerbes, arbeitet aber umso mehr mit viel Eifer und Geschick. Als ihr der Pharmaunternehmer Lecauchois einen Auftrag anbietet, scheint es zunächst lediglich darum zu gehen, den begnadeten Chemiker Antoine Dubreuil, der für Lecauchois ein neuartiges Parfum entwickeln wollte, wiederzufinden. Denn Dubreuil ist spurlos verschwunden. Im Zuge ihrer Ermittlungen müssen die ambitionierte Detektivin und ihr italienischer Gehilfe allerdings feststellen, dass es um mehr geht, als einen verschwundenen Naturwissenschaftler. Im Hintergrund agieren auch immer wieder die Geheimdienste Russlands und der westlichen Alliierten.


Meinung:
Endlich erscheint in Deutschland mal wieder eine neue Arbeit von Annie Goetzinger. Kult Comics sei Dank! Viel zu lange mussten wir diesseits des Rheins auf neues Material warten. Mit dem vorliegenden ersten Integralband hat das Warten nun endlich ein Ende. Und das Warten hat sich gelohnt, denn die drei in dem Band versammelten Geschichten, die zwischen 2001 und 2004 in Frankreich als Alben erschienen sind, entschädigen auf das vortrefflichste. Oder, um es anders zu sagen: Nun wissen wir wieder warum wir überhaupt gewartet haben.
Die Zeichnungen von Goetzinger sind von großer Leichtigkeit und gleichzeitig einer unermesslichen Tiefe. Vermutlich wurde die Eleganz und erotische Ausstrahlung einer Frau in den 1950er-Jahren niemals besser eingefangen. Dazu kommen die atmosphärisch dichten Darstellungen der Welt, in der sich diese Frau bewegt. Die Autos, die Inneneinrichtungen, die Straßenzüge, selbst die Natur scheint mit großer Liebe für Einzelheiten authentisch wiedergegeben zu sein. Goetzinger mag es, starke Frauen darzustellen. Das hat sie in ihren bereits vorliegenden Arbeiten eins ums andere Mal bewiesen. Edith Hardy ist da keine Ausnahme und reiht sich perfekt in ihre Vorgänger ein.
Erdacht hat sich die Geschichte eine andere Größe des französischen Comic: Pierre Christin. Christin, der bekannt dafür ist, komplexe Welten zu erschaffen, wie beispielsweise „Valerian und Veronique“, oder tiefgreifende Analysen, wie etwa in seinen Werken mit Enki Bilal, legt eine Detektivgeschichte vor, die die Vergleiche mit Léo Malet oder dem Film Noir nicht scheuen muss. Es ist ein großes Glück, dass sich der Verlag entschieden hat, die Geschichten um Edith Hardy in Integral-Bände heraus zu bringen. Denn so kann der Leser die ganze Breite und Tiefe der Story genießen. Immerhin bilden die ersten drei Bände, die in dem vorliegenden Band zum Abdruck kommen, eine geschlossene Einheit.
Die Atmosphäre, die aus den Seiten des Bandes herausstrahlt ist so dicht und zieht so in den Bann, dass in dem Leser fast unwillkürlich der Wunsch entsteht, die Geschichte in einem Pariser Café mit einer Gauloises zwischen den Lippen zu Ende zu lesen. 


Fazit:
Die Detektei Hardy bietet spannende Unterhaltung auf höchstem Niveau – wie schon fast nicht anders zu erwarten, wenn zwei der ganz Großen es französischen Comic ein gemeinsames Projekt starten. Der Band sei allen Krimi-Fans wärmstens an Herz gelegt und vor allem jenen, die sich immer gefragt haben, warum Goetzinger und Christin mit so vielen Preisen geehrt wurden. 


Detektei Hardy – Integral 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Detektei Hardy – Integral 1

Autor der Besprechung:
Bernd Hinrichs

Verlag:
Kult Comics

Preis:
€ 29,95

ISBN 13:
978-3-946722-06-9

158 Seiten

Detektei Hardy ? Integral 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Dichte Atmosphäre
  • Spannende Geschichte
  • Ausdrucksstarke Zeichnungen
  • Erster Zyklus direkt in einem Band
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.01.2017
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Parasyte - Kiseijuu 2
Die nächste Rezension »»
Dark Night: Eine wahre Batman-Geschichte
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.