SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Deepwater Prison 3: Flucht

Geschichten:
Deepwater Prison 3: Flucht
Autor:
Christophe Bec
Zeichnungen: Stefano Raffaele
Farben: Digikore Studios
Cover: Eric Henninot

Story:
Ist das Deepwater Prison wirklich die perfekte Einrichtung, um Menschen für den Rest ihres Lebens festzuhalten, die schwere Straftaten begangen haben sollen? Oder bereichert sich an dem Betrieb der Unterwasser-Station doch nur eine Firma, die schon anderweitig unangenehm aufgefallen ist?

Die Regierungsbeamtin Rosenberg versucht das herauszufinden und verbringt deshalb einige Tage im Gefängnis. Dabei stellt sie den Verantwortlichen natürlich auch so manche unangenehme Fragen, obwohl sich bei einem Rundgang zu bestätigen scheint, dass die schweren Jungs hier besser aufgehoben sind. Aber sie selbst ist sich da nicht ganz so sicher.

Vor allem nicht, als sie in Kontakt mit einem der Gefangenen kommt, einem ehemaligen Offizier, der unter Umständen zu Unrecht hier unten sitzt. Er ist auch anders als die Gruppe von Gefangenen, die inzwischen mit aller Gewalt damit beschäftigt ist, sich einen Weg nach draußen zu bahnen.



Meinung:
In Flucht, dem abschließenden Band von Deepwater Prison, dreht sich alles nur um das Entkommen. Auf der einen Seite setzen die Gefangen, die man schon eine ganze Weile dabei beobachten konnte, wie sie ihren Weg nach draußen bahnten, alles daran, zu entkommen und setzen dabei auch Gewalt gegen Wächter und Mitgefangene ein.

Auf der anderen Seite ist da auch Mrs. Rosenberg, die sehr genau beobachten kann, dass im Gefängnis einiges schlief läuft und die Verantwortlichen am liebsten sähen, wenn sie so schnell wie möglich verschwände. Aber sie kommt glücklicherweise in Kontakt mit jemandem, der ihr vielleicht helfen kann, die Missstände aufzudecken.

Interessant ist auch der Auftakt der Geschichte, der gut zwanzig Jahre früher spielt und auf interessante Weise mit der Handlung der Gegenwart verknüpft ist. Bis zum Schluss allerdings wird nicht so ganz klar, welches Ziel das Geschehen eigentlich hatte, als nur wieder einmal die üblichen Gefängnisklischees inklusive entsprechender Fluchtversuche zu schildern.

Denn auch wenn es zumindest in einem Fall ein Happy End gibt, so verändert sich am Ende doch nicht viel, wird der Status Quo doch wieder hergestellt. Die, die es verdient haben, bekommen ihr Fett weg, was aber nicht stört, da sie nicht viel Profil entwickelt haben. Und das war es auch schon alles. Realistisch und stimmungsvoll gezeichnet war die Geschichte allerdings.



Fazit:
Deepwater Prison: Flucht ist gleichzeitig Höhepunkt und Abschluss der Knast-Serie, die sich allerdings nur wenig von anderen ihrer Art unterscheidet. Wie immer werden nicht wenige Klischees bedient, die Künstler schaffen es aber nicht, damit Unterschiede zu anderen Serien zu schaffen und sich so aus dem Sumpf ähnlicher Comic-Thriller zu befreien, da alles in zu offensichtlichen Bahnen verläuft

Deepwater Prison 3: Flucht - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Deepwater Prison 3: Flucht

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Splitter

Preis:
€ 14.80

ISBN 13:
978-3958390195

56 Seiten

Deepwater Prison 3: Flucht bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Realistisch und Dynamisch gezeichnet
Negativ aufgefallen
  • Die Figuren erhalten kein Profil
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.01.2017
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Iron Man 4
Die nächste Rezension »»
ElfQuest 2: Das letzte Abenteuer
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.