SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der Junge und das Biest 02

Geschichten:
Der Junge und das Biest 02:  (The Boy and the Beast volume 2)
Autor: Mamoru Hosoda, Zeichnungen: Renji Asai, Übersetzung: Ekaterina Mikulich

Story:

Schaffen es Kumatetsu und Kyuta sich zusammenzuraufen? Es scheint nicht so. Denn dafür sind beide viel zu sehr Hitzköpfe. Weshalb sie schließlich auf eine Mission geschickt werden: Herauszufinden, was Stärke bedeutet.



Meinung:

Der zweite Band von "Der Junge und das Biest" liegt jetzt vor. Und erneut stammt die Story von Mamoru Hosoda, während Renji Asai für die Illustrationen zuständig ist. Leider steht noch nicht fest, wann der dritte Band veröffentlicht wird.

Kyuta, wie Ren jetzt auch genannt wird, mag zwar jetzt ein Schüler von Kumatetsu sein, doch das heißt noch lange nicht, dass es jetzt für ihn einfacher ist. Denn sein Lehrer weiß nicht, wie er ihm das beibringen kann, was er selbst wohl intuitiv selber gelernt hat. Das Ergebnis ist, dass beide regelmäßig aneinander rasseln. Doch dann schickt Großmeister die beiden auf eine Mission, die ihnen helfen soll, zueinander zu finden.

Das Cover des zweiten Bandes von "Der Junge und das Biest" ist leider unglücklich gewählt. Denn es wird eine wichtige Handlungsentwicklung gespoilert, die vor allem gegen Ende des Bandes stattfindet. So hat man zumindest schon mal eine Ahnung, was da geschehen wird, was absolut unnötig ist.

Doch bis dahin vergeht noch einiges an Zeit. Und es gibt jede Menge interessante Plots zu lesen. Hauptsächlich geht es dabei um die Beziehung zwischen Kumatetsu und Kyuta, die alles andere als einfach ist. Beide sind Dickköpfe und nicht so einfach dazu zu bewegen, sich einzugestehen, dass sie Fehler gemacht haben.

Interessant ist dabei, dass Kyuta die Reise, auf die der Großmeister ihn und seinen Lehrmeister schickt, dazu nutzt, um die richtigen Schlüsse zu ziehen, wie er sich weiterentwickeln kann. Dabei beweist er eine große Intelligenz und Geistesgegenwart und scheint in dieser Hinsicht besser zu sein, als sein Lehrer. Diese Intelligenz ist auch Thema gegen Ende des Mangas.

Heißt das etwa, das Kumatetsu dumm ist? Nein. Er ist einfach nur im Vergleich zu seinem Schüler einfacher gestrickt. Er ist jemand, der geradeheraus ist und mit dem Kopf durch die Wand will, wenn es notwendig und am einfachsten ist. Er trägt sein Herz auf der Zunge, ist aber deswegen noch lange kein dummer Charakter. Im Gegenteil: Man merkt ihm die insgeheime Anerkennung der Leistung seines Schülers an.

Dabei halten sich wie üblich in dieser Geschichte ernste und lustige Szenen die Waage. Schon allein die vielen Male, in denen Kumatetsu und Kyuta versuchen sich jeweils beim Schnellessen zu übertrumpfen, damit der Verlierer das Geschirr abwaschen muss, sind eine stete Quelle des Humors. Ebenso, wie die beiden sich wiederholt in die Wolle geraten.

Wegen dem, was das Cover zeigt. Das verspricht eine interessante Entwicklung zu werden. Sie wird auch entsprechend gut dargestellt. Man darf gespannt darauf sein, wie sich das entwickeln wird.

Dabei muss man auch die Zeichnungen von Renji Asai nochmal lobend hervorheben. Der Künstler macht hier wirklich großartige Arbeit. Vor allem das Charakterdesign des älter gewordenen Rens gefällt.

Leider ist das Cover doch ein großer Dämpfer, weshalb diese Ausgabe "nur" auf ein "Reinschauen" hinausläuft.



Fazit:

Abgesehen von der Tatsache, dass das Cover ein großer Spoiler ist, ist "Der Junge und das Biest" 2 ein großartiges Leseerlebnis. Mamoru Hosada und Renji ASai präsentieren eine gewohnt großartige Story, mit interessanten Charakterentwicklungen. Es gefällt, was man hier sieht.



Der Junge und das Biest 02 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der Junge und das Biest 02

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3-8420-3024-4

200 Seiten

Der Junge und das Biest 02 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Entwicklung von Ren und Kumatetsu
  • Plotentwicklung gegen Ende des Bandes
Negativ aufgefallen
  • Cover spoilert
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.01.2017
Kategorie: Der Junge und das Biest
«« Die vorhergehende Rezension
Hopfen und Malz – Gesamtausgabe Band 1
Die nächste Rezension »»
Nimona
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.