SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 13.169 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Final Fantasy - Type-0 Band 3: Der Krieger mit dem Eisschwert

Geschichten:
Final Fantasy Type-0 Band 3
Autor, Zeichner: Takatoshi Shiozawa, Supervisor: Tetsuya Nomur, Übersetzung: Hirofumi Yamada

Story:

Kurasame und seine Freunde sind jetzt ein Team, das sich Elementarwächter nennt. Und als solches sind sie ständig im Einsatz. Wobei sich Kurasame schon bald fragt, wieso er überhaupt kämpft.



Meinung:

Mit dem dritten Band von "Final Fantasy Type-0: Der Krieger mit dem Eisschwert" hat die Mangareihe jetzt nur noch zwei weitere Teile vor sich, dann ist sie abgeschlossen. Und dann stellt sich natürlich die Frage, was mit Takatoshi Shozawa geschehen wird, bzw. bei welchem Manga er als Nächstes auftauchen wird.

Kurasames Leben hat sich gründlich verändert. Er hat jetzt Freunde, mit denen er ein Team bildet, das sich Elementarwächter nennt. Er hat sich verliebt und zwar ausgerechnet in eine Prinzessin. Das Leben könnte also besser nicht sein. Doch leider wird dieses schöne Leben schon bald zerstört. Denn es gibt Verräter in der Akademie, auf die er geht. Und das wirkt sich auch auf ihn aus.

Wenn eine Person in der Welt von "Final Fantasy Type-0" stirbt, verlieren die anderen die Erinnerung an ihn. Er oder sie wird zu einer bloßen Person, über die man nichts Genaueres weiß. Dies ist ein zentrales Element des Universums, in dem die Geschichte spielt. Und es wird auch in dem Manga das erste Mal thematisiert.

Dies ist auch ein Thema der Geschichten in diesem Manga. Und ein Motivationsfaktor für den Hauptcharakter Kurasame, der gerne verhindern möchte, dass er weiterhin Erinnerungen verliert, weil eben ihm nahestehende Leute ums Leben kommen.

Doch gleichzeitig entwickelt sich sein Leben erfreulich. Er ist verliebt. Und zwar in die Prinzessin Aoi. Was natürlich nicht gut gehen kann.

Und leider wird diese Liebesbeziehung nicht sehr überzeugen dargestellt. Der Funke will nicht überspringen. Es fehlt das Charisma, die Chemie zwischen den beiden Charakteren. Es reicht eben nicht aus, zu sagen, dass sie miteinander gut befreundet sind. Ebenso wenig, dass Kursasame wegen ihr schlaflose Nächte hat.

Das Problem ist, das Aoi eine zu passive Figur bleibt. Um sie dreht sich vieles, aber sie bestimmt nicht die Handlung, die Handlung bestimmt sie. Sie ist im Prinzip langweilig und blass. Was sich natürlich auch auf die Story auswirkt.

Die ist allgemein nicht so überzeugend, wie man es gerne hätte. Man merkt, sie spitzt sich gegen Ende hin langsam zu. Aber man wird einfach mit den Figuren nicht warm. Viele existieren nur einfach.

Die Schwächen von Takatoshi Shozawas Zeichnungen sind immer noch so präsent wie eh und je. Dieses Mal sind sie allerdings noch deutlicher vorhanden als sonst. Viele Gesichtszüge sitzen schief und manche Panels hätten durchaus Hintergründe vertragen können. Leider vergisst er zwischendurch auch mal die Gesichtszüge von lebendigen Figuren zu zeichnen oder zeichnet Haltungen, die aussehen, als ob die Charaktere sich die Knochen gebrochen haben.

Unterm Strich ist diese Ausgabe wieder nur "Ganz Nett".



Fazit:

Das Thema Verlust steht im dritten Band von "Final Fantasy Type-0: Der Krieger mit dem Eisschwert" im Mittelpunkt einiger Geschichten. Ansonsten konzentriert sich der Mangaka Takatoshi Shiozawa auf die Beziehung zwischen Kurasame und Prinzessin Aoi. Und vergisst leider, diesen Plot interessant zu gestalten. Denn die Prinzessin bleibt blass und passiv. Die Zeichnungen sind ebenfalls mehr bescheiden als überzeugend.



Final Fantasy - Type-0 Band 3: Der Krieger mit dem Eisschwert - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Final Fantasy - Type-0 Band 3: Der Krieger mit dem Eisschwert

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,99

ISBN 13:
978-3-551-71335-3

194 Seiten

Final Fantasy - Type-0 Band 3: Der Krieger mit dem Eisschwert bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Thema Verlust
Negativ aufgefallen
  • Aoi ist zu passiv
  • Liebesplot wirkt nicht überzeugend
  • Zeichnungen von Takatoshi Shiozawa sind nicht gut
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.01.2017
Kategorie: Final Fantasy Type 0
«« Die vorhergehende Rezension
Orange 3
Die nächste Rezension »»
Star Wars Sonderband 93: Obi Wan und Anakin
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.