SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.191 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Auf den Spuren von Lucky Luke

Geschichten:
Text: Gaëtan Akyüz / Vladimir Lecointre 
Zeichnungen: Jijé / Morris


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet
Lucky Luke feierte in 2016 einen schönen runden Geburtstag, der an vielen Stellen ausreichend gefeiert wurde. Beispielsweise mit einer aufwendigen Ausstellung auf dem 43. „Festival International de la bande dessinée“ in Angloul?me. Diese war auszugsweise auch auf dem Comic-Salon in Erlangen zu sehen. Außerdem kommen bei Egmont verschiedene Sonderausgaben der Abenteuer des „poor lonesome Cowboys“ heraus und last but not least erscheinen zwei grandiose Parodieausgaben. Über allem aber strahlt der dicke Sekundärband „Auf den Spuren von Lucky Luke“. Und es hätte kein besseres Glanzlicht geben können. Das auf 2.222 Exemplaren limitierte Werk enthält alles, was den Lucky Luke-Fan bewegt. Neben der geschichtlichen Entwicklung der Serie liefert das Buch auch einen Überblick über wiederkehrende Figuren, Orte und Situationen. Zusätzlich dazu legt die deutsche Ausgabe mit dem Beitrag „Vom fidelen Cowboy zum Mustercowboy“ von Lucky Luke-Experte Horst Berner einen spannenden Überblick über die deutsche Publikationsgeschichte da.
Mit zwei herausragenden Glanzpunkten überzeugt das Mammutwerk::
Zum einen auf die großartige Bildauswahl. Die über 300 Seiten des Standardwerks sind reich bebildert. Skizzen, Vorentwürfe oder auch mal einzelne, stark vergrößerte Panels. Zur Wirkung des publizierten Bildmaterials trägt vor allem die Größe des Buches bei. Mit immerhin rund 28 x 30 cm wird es nicht nur in jedem Regal zu einem Hingucker. Besonders schön ist es, dass die Macher des Buches großzügig mit der Seitengestaltung umgegangen sind. Der Betrachter kann auf einer großen Doppelseite durchaus mal ein paar Einzelheiten auf sich wirken lassen. So werden beispielsweise ab und zu Bildausschnitte in opulenter größer Wiedergegeben. 
So lässt sich gerade in dieser Vergrößerung die wahre Meisterhaftigkeit eines Morris bestaunen. So beispielsweise wenn man die Panels der ersten Geschichten mit den viel später entstandenen Werken vergleicht. Anhand der vielen Vorstudien und Skizzen kann der Betrachter nachvollziehen, wie Morris seine Geschichte entstehen ließ, wo er seine Schwerpunkte setzte und was ihm besonders wichtig war. 
So entwickelt sich „Auf den Spuren von Lucky Luke“ nicht zur zu einem opulenten Bildband, sondern gewährt auf diese Weise Einblick ins Atelier von Morris.
Der andere Aspekt, der dieses Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter durch das Universum von Lucky Luke macht sind die Texte.
Vorlage für das Buch war der Katalog, welcher begleitend zur eingangs erwähnten Ausstellung „L’art de Morris“ auf dem 43. „Festival International de la bande dessinée“ in Angloul?me herausgegeben wurde. Es tut dem Werk überaus gut, dass es auf Grundlage eines Ausstellungskataloges entstand. So sucht der Leser beispielsweise auf allen 312 Seiten vergeblich nach einem nervtötenden Plauderton, dem Sekundärwerke über Comics oftmals anhaften. Stattdessen werden sachkundig Parallelen gezogen, beispielsweise zum amerikanischen Mad, und die Bedeutung der unterschiedlichen Comickünstler, etwa Jijé oder Goscinny, untersucht. Die Fülle an Informationen und Anekdoten ist schier unglaublich.
Mit dem Werk „Auf den Spuren von Lucky Luke“ legt Egmont eine überzeugende Monographie zum „poor lonesome Cowboy“ vor. Druck, Bindung, Bildauswahl und Redaktion weiß vollends zu überzeugen. Dank der Limitierung kann man davon ausgehen, dass das Werk bald zu den gefragtesten Sekundärbänden gehören wird. 


Auf den Spuren von Lucky Luke - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Auf den Spuren von Lucky Luke

Autor der Besprechung:
Bernd Hinrichs

Verlag:
EEE

Preis:
€ 70

ISBN 13:
978-3-7704-3938-6

312 Seiten

Auf den Spuren von Lucky Luke bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Exzellente Aufmachung
  • Bildauswahl
  • Redaktionelle Texte
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.01.2017
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
NARUTO-Der siebte Hokage und der scharlachrote Frühling
Die nächste Rezension »»
Okitenemuru Band 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.