SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Assassination Classroom 13

Geschichten:
Assassination Classroom 13
Autor und Zeichner:
Yusei Matsui

Story:
Man traut den Schülern der Klasse 9-E offensichtlich nicht zu, dass sie Korosensei töten werden und damit die Erde vor der drohenden Vernichtung retten können. Denn immerhin ist bereits November und für März ist der Weltuntergang angesagt worden. Die Regierungen werden also langsam nervös.

Aus diesem Grund setzen sie den „Todesgott“, einen bisher unbesiegten Killer auf Korosensei und seine Freude an. Der ist als jemand bekannt, der mit allem Mitteln arbeitet – und schreckt noch nicht einmal davor zurück, Schüler und Lehrer für seine Zwecke zu benutzen.

Allerdings rechnet er nicht damit, dass sowohl Korosensei, als auch Schüler und Lehrer der 9-E mittlerweile eine eingeschworene Gemeinschaft sind und sich gegenseitig beschützen. Auch wenn die Jugendlichen und ehemaligen Agenten immer noch ihrem Auftrag folgen – sie vertrauen dem Tentakel-Alien mehr denn je und er ihnen.



Meinung:
Man sollte ja eigentlich glauben, dass dem Künstler langsam die Ideen ausgehen, aber dem ist nicht so und Assassination Classroom bleibt weiterhin auch ausgesprochen unterhaltsam. Das zeigt sich schon am Anfang, wenn Korosensei und seine Freunde gemeinsam gegen den „Todesgott“ bestehen.

Der verkommt sehr schnell zu einer Witzfigur, während die Lehrer der Klasse, die ja auch einmal Killer waren, an Profil gewinnen. Mittlerweile besteht zwischen ihnen, den Schülern, aber auch dem Alien ein erstaunlich vertrautes Verhältnis, das schon fast familiär zu nennen ist.

Amüsant wird es, wenn sich die Jugendlichen wieder den ernsteren Dingen des Lebens zuwenden sollen, immerhin nähert sich für sie langsam der Schulabschluss. Auch wenn sie sich fragen, warum sie sich eigentlich Gedanken über später machen sollen – Korosensei ermutigt sie dazu.

Sympathisch und schräg, verspielt und gagreich, aber gar nicht einmal so albern kommt die quirlige Geschichte daher, die sich bewusst nicht ernst nimmt, aber dennoch auch eine nachvollziehbare Handlung erzählt. Gerade die augenzwinkernd-warmherzige Art der Präsentation weiß in den Bann zu schlagen.



Fazit:
Assassination Classroom bietet einen unterhaltsamen Mix aus Action, Humor, schrägen Ideen, die vor allem durch die sympathischen Figuren und das Monster mit Herz punkten kann.

Assassination Classroom 13 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Assassination Classroom 13

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5.95

ISBN 13:
978-3551739544

192 Seiten

Assassination Classroom 13 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Humorvoll und actionreich
  • Das Monster mit Herz kommt sympathisch daher
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.12.2016
Kategorie: Assassination Classroom
«« Die vorhergehende Rezension
The Heroic Legend of Arslan 2
Die nächste Rezension »»
Königliches Blut – Alienor Band 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.