SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Draw 02:

Geschichten:
Draw 02:
Autor: Saki Okuse, Art: Chaco Abeno, Übersetzung: Mario Hirasaka

Story:

Es kündigt sich ein Konflikt zwischen Draw und Mai an. Beide haben ihre eigenen Ziele und sind zu allem bereit, um diese durchzusetzen. Das Unschuldige dabei leiden werden, ist sehr sicher.



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:

Horror und Erotik haben den ersten Band von "Draw" gekennzeichnet. Umso gespannter ist man auf den zweiten Band des Mangas. Der natürlich wieder von Saki Okuse geschrieben und von Chaco Abeno gezeichnet wurde.

Das Leben von Kai hat sich komplett gewandelt, seitdem er Draw kennengelernt hat. Er fühlt sich zu ihr hingezogen. Doch dann ist da noch die andere Frau, die andere Hexe, Mai. Schon sehr bald kommt es zu einer versteckt offenen Konfrontation dieser beiden. Und Kai kann nur hilflos zusehen, wie die Situation immer weiter eskaliert.

Horror und Erotik, die zwei offensichtlichen Merkmale des ersten Bandes sind dieses Mal nicht so sehr vertreten. Klar, der Grusel ist immerhin noch vorhanden. Und es gibt mehrere Stellen, wo man eine Gänsehaut kriegt. Doch sind diese Szenen selten zu finden. Das Kreativteam setzt sie mit Bedacht ein. Und zwar auf eine äußerst geschickte Art und Weise, so dass sie einem unter die Haut gehen.

Und die Erotik? Wurde im Vergleich zum ersten Band sehr stark zurückgefahren. Keine expliziten Szenen mehr, stattdessen hier und da ein paar Pantyshots. Soll man darüber enttäuscht sein? Nicht wirklich, da man sicher sein kann, dass das Kreativteam nur auf den passenden Moment wartet, um wieder dem Leser so etwas zu präsentieren. Unter den Umständen der Handlung der zweiten Ausgabe gab es eben keine Chance, solche Sequenzen logisch unterzubringen.

Denn ein Großteil dieser Ausgabe geht für eine Auseinandersetzung zwischen Draw und Mai drauf. Die in einem ungewöhnlichen Umfeld stattfindet. Denn beide duellieren sich bei einem Fußballspiel, das immer mehr und mehr eskaliert, bis sie Magie einsetzen. Natürlich denkt man dabei an Shounen Mangas, wo solche Auseinandersetzungen Standard sind. Doch hier wird sofort klar gemacht, dass dieser Kampf nicht unterhaltsam gemeint ist. Es ist ein Test der Stärke, der die Leben von Unschuldigen opfert. Und dessen Ausgang auf ein anderes Mal vertagt wird.

Gleichzeitig konzentriert sich das Kreativteam auch darauf, einige Mysterien weiterzutreiben oder zu klären. So erfährt man definitiv die Herkunft von Mai. Und zu sagen, dass diese Enthüllung ein Schock ist, ist noch milde ausgedrückt. Denn auf ein Mal wird der ohnehin schon recht komplexe Plot noch komplexer. Was man erfährt, zieht einem den Boden unter den Füßen weg.

Interessant sind dabei die Charakterisierungen der beiden unterschiedlichen Hexen. Draw ist eine Person, die zurückgezogen lebt und Kontakt mit anderen Menschen vermeidet. Eben weil sie weiß, dass durch ihre Magie andere Leute Schaden annehmen können. Mai hingegen zelebriert richtig ihre Magie. Sie genießt den Einsatz von dieser, geht förmlich in ihr auf.

Und Kai? Steht zwischen allen Fronten. Er fühlt sich zu beiden Personen hingezogen. Und wird am Ende des Mangas quasi in Versuchung geführt, da eine ihm wichtige Sache angeboten wird. Wie wird er sich entscheiden? Das wird man in der nächsten Ausgabe lesen, die Anfang Dezember 2016 herauskommen wird.

Die klaren Illustrationen von Chaco Abeno sind natürlich mit ein Grund dafür, dass man diesen Manga lesen sollte. Vor allem das unterschiedliche Characterdesign ist ihm gelungen. Doch auch die Actionszenen gehen ihm leicht von der Hand.

Deshalb ist dieser Band ein "Klassiker", der den "Splashhit" kriegt.



Fazit:

Weniger Erotik, weniger Grusel und mehr Action. Und trotzdem ist der zweite Band von "Draw" wieder ein gelungenes Lesevergnügen. Denn die Charakterisierung stimmt und die Actionszenen sind kein Selbstzweck, sondern dienen dazu, die unterschiedlichen Persönlichkeiten der beiden Hexen zu vertiefen.



Draw 02: - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Draw 02:

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
9783-7704-9082-0

210 Seiten

Draw 02: bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Viele interessante Entwicklungen
  • Gelungener Grusel
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.12.2016
Kategorie: Draw
«« Die vorhergehende Rezension
White Indian
Die nächste Rezension »»
Scary Lessons 19
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.