SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.566 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mimic Royal Princess 4

Geschichten:
Mimic Royal Princess 4
Autor und Zeichner:
Utako Yukihori
Szenarioidee: Zenko Musashino

Story:
Der Waisenjunge Albert ist zum Doppelgänger der jungen Königin Alexia geworden, weil er ihr recht ähnlich sieht. Erst war er gar nicht begeistert, aber die junge Frau ist zu seinem Vorbild geworden, so dass er nach ihrer Ermordung zu ihr wird.

Allerdings kann auch er den Putsch nicht aufhalten und wird gerade eben noch von seinem Jugendfreund Theo gerettet, der ihn mit auf ein Piratenschiff nimmt. Auch wenn es zuerst schwierig ist, so gewinnt er später doch das Vertrauen der Kapitänin Nicola, nachdem er ihr selbstlos das Leben rettet.

Dann begegnet er überraschend einem seiner ehemaligen Heiratskandidaten, der schlechte Nachrichten aus dem Königinnenreich bringt und Albert muss sich mit seinen Freunden wieder einmal gegen Verfolger wehren, die es ganz offensichtlich auf ihn abgesehen haben.





Meinung:
Mimic Royal Princess erscheint nur etwa einmal im Jahr, da die Geschichte vermutlich auch in Japan noch nicht weiter fortgeschritten ist. Bisher waren die Bände meistens in sich geschlossen und hielten sich nur eine kleine Hintertür für die Fortsetzung auf, diesmal ist das etwas anders.

Es ist natürlich schon von Anfang an klar gewesen, dass Albert nicht ohne Grund auserwählt wurde und Alexia so zugetan ist, dass er jetzt bereit ist, in ihre Fußstapfen zu treten. Hinweise fallen auch diesmal und lassen den Verdacht noch deutlicher zu Tage treten.

Immerhin stellt die Geschichte ein paar Weichen für die Zukunft und vermittelt wichtige Informationen, auch wenn man sonst eher das Gefühl hat, dass die Handlung selbst nicht sonderlich voran kommt. Das Wechselspiel zwischen den Figuren ist meistens Geplänkel, das aufgesetzt wirkt, gerade wenn es um die Liebe geht.

Diese ist ansonsten nicht ganz so das Thema, eher die Intrigen rund um den Königinnenhof und das Abenteuer, das Arthur immer mehr auf einen Pfad führt, den er nicht verleugnen kann. Auch wenn die Spannung eher moderat bleibt, so sind die Figuren doch sympathisch genug, um ihr Schicksal weiter zu verfolgen.

Fazit:
Mimic Royal Princess ist weiterhin ein Fantasy-Abenteuer voller Intrigen und dramatischer Entwicklungen, das zwar im Moment nicht mit einer spannenden Handlung wohl aber sehr sympathischen Figuren und einem sich interessant entfaltenden Hintergrund punkten kann.


Mimic Royal Princess 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mimic Royal Princess 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3551740656

162 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ein Abenteuer mit interessanten Intrigen
  • Facettenreiche und liebenswerte Figuren
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.12.2016
Kategorie: Mimic Royal Princess
«« Die vorhergehende Rezension
Ringo Gesamtausgabe 1
Die nächste Rezension »»
Kagamigami 01
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.