SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.191 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der Killer Vol 2 1

Geschichten:
Querschläger
Autor: Matz, Zeicher: Jacamon, Tuscher:


Story:
Seit neun Tagen hat sich niemand blicken lassen. Ein junger Killer wartet auf sein Opfer, seinen nächsten Hit. Die Zeit, die er ungewollt totschlagen muß, verbringt er mit einer ziemlich eigentümlichen Rechtfertigung für seinen doch eher ungewöhnlichen Job. Das Milgram-Experiment, das deutsche Reserve-Polizeibataillon 101 im zweiten Weltkrieg, die Konflikte der Türken mit den Armeniern, der Amerikaner mit den Indianern ... und letztlich die vorhandene Nachfrage auf einem Markt, auf dem viel Geld zu holen ist, das alles ist Rechtfertigung genug – oder? Ganz nebenbei erfahren wir viel über den „Werdegang“ des Killers, seine ersten Erfahrungen - anfangs noch ohne Schußwaffen - seine schönsten erledigten Aufträge, seine Zuverlässigkeit, aber auch die Wandlung eines jungen Studenten, der auf einen Schlag seine finanziellen Probleme lösen konnte zu einem skrupellosen Mörder, der auch schon mal aus Langeweile töten könnte. Als nach zwölf Tagen endlich sein Opfer auf der Bühne erscheint, ist der junge Mann durch seine Grübelei so durcheinander, daß der Auftrag ganz ordentlich daneben geht.

Meinung:
1973 habe ich mich in einen Film mit FSK 16 gemogelt. Es war „Der Schakal“ von Fred Zimmermann. „Der Schakal“ in dieser Version war die Erstverfilmung von Frederick Forsyth´s genialem Roman. Zum erstem Mal konnte man/ich die bekannte Geschichte Gut/Böse aus Seiten des Bösen mit verfolgen. Und wie immer, wenn der Blickwinkel entsprechend gewählt ist, wir aus Böse Gut und aus Gut Böse. Der Blickwinkel manipuliert den Betrachter, wenn der Killer am Ende stirbt, hat man/ich bis zum Letzten gehofft, daß der Böse überlebt. Und so geht es auch mit Band 1 der neuen Serie aus dem Hause Speed „Der Killer“. Aus dem zu verurteilendem Job des Auftragskillers wird aus der Sicht des Erzählers ein einfach nach zu vollziehender Job, der leicht ist und gleichzeitig genügend Geld bringt. Doch so ein Job macht einsam, und wenn alles daneben geht – wenn das Opfer einfach nicht auftauchen will – dann kommen die Selbstzweiflel. Und genau diese Situation beschreiben Jacamon und Matz mit großem Einfühlungsvermögen und exzellenten Bildern. Gut.

Der Killer Vol 2 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der Killer Vol 2 1

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Ehapa Comic Collection

Preis:
€ 12.00

ISBN 10:
3 936068 24 0

Der Killer Vol 2 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Eine ganz andere Sicht
  • Ein ganz neues Team
  • Eine tolle Geschichte
Negativ aufgefallen
  • Was ist Gut und was ist Böse – die Sicht verschwimmt.
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.5
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.06.2004
Kategorie: Der Killer
«« Die vorhergehende Rezension
Herbstfall
Die nächste Rezension »»
Kung-Fu-Girl Juline 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.