SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Geheimnisse des Schwarzen Mondes 3: Parsifal

Geschichten:
Die Geheimnisse des Schwarzen Mondes 3: Parsifal
Original:
Les Arcanes de la Lune Noire: Parsifal
Cover: Olivier Ledroid
Zeichnungen: Tacito
Autor: F. M. Froideval
Farben: Nicolas Guenet
Übersetzung: Tobias Haßdenteufel

Story:
Parsifal war lange Zeit der Widersacher von Whismerhill, ein von Gott auserwählter Paladin, dessen Leben bereits in seiner Geburtsstunde festgelegt wurde. Damals kam er in den Ruinen der Burg seiner Eltern zur Welt inmitten der letzten Schlacht und wurde zum guten Omen.

Während sein Vater begann, ein Reich aufzubauen und zu sichern, wuchs der junge Parsifal in Sicherheit und Frieden auf. Ohne dass man es ihm beibringen musste, schlug er schon als kleiner Junge den Weg des edlen Ritters ein. Er will kein Prinz werden, sondern ein Paladin, ein Streiter für Gott sein.

Weil er Blutvergießen an Unschuldigen verhindert und sie in Sicherheit bringt, wird Parsifal verbannt und beginnt als fahrender Ritter zum leuchtenden Beispiel für alle zu werden, die dem Pfad des Guten folgen wollen. Doch als Nachricht ergeht, dass sein Vater dem Bösen verfallen sei, weiß er, dass er nach Hause zurückkehren muss.



Meinung:
Parsifal, der dritte Band von Die Geheimnisse des Schwarzen Mondes wendet sich erstmals einem der Gegenspieler von Whismerhill zu. Man erfährt nun, welchen Weg Parsifal, der Fürst aller Paladine gegangen ist, um da zu landen, wo wir ihm das erste Mal begegnen. Auch dieser Band ist eine deutsche Erstveröffentlichung.

Inhaltlich gibt es natürlich keine großen Überraschungen, denn Parsifal ist einfach der edle Ritter und Paladin, der mit Schwert und Schild gegen das Unrecht kämpft und die Hilflosen beschützt. Allerdings geht das nicht immer ohne Blutvergießen ab und er ist auch nicht frei davon, manipuliert zu werden.

Alles in allem ist die Geschichte wieder im Stil der Hauptserie gezeichnet, erzählt episches High-Fantasy-Abenteuer, wie man es kennt und fügt so weitere Facetten in den Kontext ein, verrät, warum der edle Gegenspieler am Ende doch die richtige Seite wählt.

Fans epischer Geschichten wird es freuen, auch wenn natürlich wieder sämtliche Klischees zelebriert werden, die man mit solchen Helden in Verbindung bringt. Aber das geschieht auf eine einnehmende Art und Weise, durch die man nicht böse sein kann, wenn es nicht viele Überraschungen gibt.



Fazit:
Parsifal erzählt eine weitere Vorgeschichte der Helden in Die Geheimnisse des Schwarzen Mondes. Erstmals erfährt man einiges über den großen irdischen Gegenspieler Whismerhils und lernt seine stoische Art besser zu verstehen, was wieder einmal sehr episch in Szene gesetzt wird.

Die Geheimnisse des Schwarzen Mondes 3: Parsifal - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Geheimnisse des Schwarzen Mondes 3: Parsifal

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Finix Comics

Preis:
€ 13.80

ISBN 13:
978-3945270295

56 Seiten

Die Geheimnisse des Schwarzen Mondes 3: Parsifal bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Interessante Einblicke in die Vorgeschichte des Gegenspielers
  • Epische Fantasy Abenteuer wie es sein soll
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.12.2016
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Adekan 9
Die nächste Rezension »»
Chain my Heart
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.