SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Attack on Titan: Lost Girls

Geschichten:
Attack on Titan – Lost Girls
Autor:
Hajime Isayama &  Hiroshi Seko
Zeichner: Range Murata

Story:
Mikasa war in der Akademie immer die Klassenbeste, eine junge in sich ruhende und wortkarge Frau, die ein gutes Leben hätte führen können. Aber sie entscheidet sich, bei ihren Freunden zu bleiben und sich dem Aufklärungstrupp anzuschließen – warum, das erfährt man in Lost in the cruel World, der Geschichte ihrer Freundschaft zu Eren.

Später agiert sie zusammen mit der Nahkampfexpertin Annie in Wall Sina, Goodbye. Die beiden ungleichen Frauen müssen sich zusammenraufen, um das, was sie dort erwartet zu überstehen, und nicht anders sieht es auch in der kurzen Erzählung Lost Girls aus.



Meinung:
Auch in Deutschland erscheinen nun zunehmend die Light Novels zu der erfolgreichen Serie Attack on Titan. Nach dem Zweiteiler ist nun eine Geschichtensammlung an der Reihe. Lost Girls beschäftigt sich mit den eher ruhigen und im Hintergrund agierenden starken Frauen der Serie.

Allerdings sollte man wie bei anderen sogenannten „Nippon Novels“ deutliche Abstriche machen, was die Qualität angeht. Fans, die sich erhoffen in der Sammlung mehr über Annie und Mikasa zu erfahren, werden enttäuscht, denn die Handlung bleibt relativ dünn und schematisch, selbst in der ersten Erzählung werden viele Dinge nur angerissen.

Die Autoren bedienen ganz typische Handlungsmuster, die man aus der Fantasy und vergleichbaren Genres zur Genüge kennt. Wirklich in die Tiefe geht nichts, Die Geschichten plätschern mehr oder weniger dahin und besitzen keine großartigen Höhepunkte.

Noch schlimmer kommen die Figuren weg, denn über ihr Innenleben – ihre Gedanken und Gefühle erfährt man absolut nichts. Mikasa und Annie wirken dadurch noch blasser als in den Comics, die wenigen Nebenfiguren, die auftauchen bleiben reine Stichwortgeber.



Fazit:
Mag eine schlichte und überschaubare Handlung im Comic noch Sinn machen, da hier in erster Linie die Bilder zählen, so ist das für einen Roman tödlich, ebenso wie die Tatsache, dass hier die Chance verschenkt wurde, den Hauptfiguren endlich einmal mehr Profil zu geben. Was bleibt ist eine Sammlung, die man kennen kann aber nicht muss, weil sie absolut nichts neues zu den Comicserien hinzu fügt und durch die Kürze der Stories absolut seicht bleibt.

Attack on Titan: Lost Girls - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Attack on Titan: Lost Girls

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 9.95

ISBN 13:
978-3551727817

224 Seiten

Attack on Titan: Lost Girls bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
  • flache Charaktere ohne jedes Profil
  • Dahinplätscherndes Stories ohne Spannung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.11.2016
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Area D 11
Die nächste Rezension »»
Pokémon: Die ersten Abenteuer 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.