SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kagerou Daze 6

Geschichten:
Kagerou Daze 6
Autor:
Jin (Shizeen no TekiP)
Zeichner: Mahiro Sato
Charakterdesign: Sidu * Wanyanpuu

Story:
Das Megakushi Team hat sich erst gegründet, die Kinder mit den besonderen Augen haben zusammengefunden, und schon gibt es ziemliche Aufregung, denn Seto ist plötzlich verschwunden und nicht mehr auffindbar, obwohl die anderen nach ihm suchen.

Sie wissen nur, dass er wohl aus Angst vor unheimlichen Stimmen in den Wald gerannt ist. Was sie nicht ahnen ist, dass er  dort von Tieren gefangengenommen wurde, die überraschenderweise sprechen können und den Jungen nun um einen Gefallen bitten.

Er soll sich um ein Monster kümmern, das in einem Haus, alleine im Wald haust. Seto nimmt an, ist aber sichtlich überrascht, dass ihn dort keine fiese Kreatur, sondern ein scheues Mädchen mit weißen Haaren erwartet, dass selbst davon träumt, diesen Ort endlich verlassen zu können.



Meinung:
Eines sollte man von Kagerou Daze wohl nicht mehr erwarten – eine klare und geradlinige Geschichte, denn die Macher haben sich wohl darauf eingelassen, die Geschichte ihm Stil ihres digitalen Projekts zu gestalten.

Das bedeutet wohl auch, dass jeder Band eine Art „Song“ darstellt, und eine ganz eigene Geschichte erzählt, die aber doch ein paar Hinweise und Andeutungen auf das Gesamtkonzept erhält. Einerseits eine nette Idee, auf den ersten Blick jedoch verwirrend.

Hat man sich jedoch erst mal daran gewöhnt, erfährt man nicht nur einige der netten kleinen Geheimnisse zu den Kräften des Teams sondern lernt auch einen neuen Charakter kennen, der bisher wenig in Erscheinung trat aber durchaus ein Schlüssel zu allem sein kann.

Man muss allerdings selbst entscheiden, ob man sich auf das Erzählexperiment einlassen will, da es ja doch insgesamt sehr verwirrend ist und in einigen Bereichen nicht wirklich zufrieden stellt, denn die Handlung selbst kommt dadurch nicht voran, auch wird der Sinn des ganzen immer weniger ersichtlich.



Fazit:
Anders als im letzten Band vermutet, verfolgt Kagerou Daze ganz eindeutig keine klare Linie sondern ist im Grunde ein Erzählexperiment min in sich geschlossenen kleinen Erzählungen, durch die alles Mögliche – aber nicht der Sinn der Serie selbst, ersichtlich werden. Das sollte man mögen, um Spaß an der Geschichte zu haben

Kagerou Daze 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kagerou Daze 6

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7.50

ISBN 13:
978-3770490967

162 Seiten

Kagerou Daze 6 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ein interessantes Erzählexperiment
Negativ aufgefallen
  • Ohne klares Gesamtkonzept bleibt die Handlung schleppend
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.11.2016
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Attack on Titan - Outside
Die nächste Rezension »»
Seraph of the End 02: Vampire Reign
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.