SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die rothaarige Schneeprinzessin 15

Geschichten:
Die rothaarige Schneeprinzessin 15
Autor und Zeichner:
Sorata Akizuki

Story:
Zen ist klar, dass der Auftrag den König Izana Shirayuki gegeben hat, ihn in den kommenden zwei Jahren fern von dem rothaarigen Mädchen aus dem Nachbarland halten soll. Denn schließlich ist er im Moment noch der Thronfolger, so lange sein Bruder keine eigenen Kinder hat und muss politisch heiraten.

Das hindert ihn aber nicht daran, Obi zum Schutz hinter Shirayuki her zu schicken, damit ihr in der Zeit nichts passiert und sie Nachrichten austauschen können, die nicht über offizielle Wege gehen. Aber schließlich hält er es auch nicht aus und begibt sich in den Norden, was auch Izana auf den Plan ruft.

Shirayuki hat derweil ganz andere Probleme. Um der Krankheit im Norden Herr zu werden, muss sie die Orin Maris, einer wunderschön leuchtende Blume, die auch im Winter blüht so modifizieren, dass sie nicht mehr giftig ist. Dazu braucht sie aber die Hilfe eines eigenbrödlerischen Kristallgelehrten aus Lillias …



Meinung:
So langsam kann sich der Leser wirklich fragen, in welche Richtung Die Rothaarige Schneeprinzessin eigentlich gehen wird, denn die Handlung schreitet weiter nur langsam voran. Das kommt zwar der Charakterentwicklung sehr entgegen, aber spannend ist die Serie dadurch nur noch bedingt.

Natürlich ist es nett, die Helden bei schon fast alltäglichen Erlebnissen oder ihrer Überzeugungsarbeit zu sehen, gibt den Charakteren durch lange Szenen mehr Tiefe … aber in einigen Dingen bleibt die Künstlerin immer noch recht oberflächlich, da sie ihren Helden nichts antun will.

Und es scheint, als wolle sie auch weiterhin noch schön damit spielen, dass Izana undurchschaubar bleibt und nicht wirklich verrät, was er eigentlich mit seinem Bruder und dessen Freundin plant. Doch auch das wird langsam aber sicher ermüdend.

Die Handlung wird immer noch warmherzig und liebevoll aufbereitet, etwas mehr Tempo würde aber auch gut tun, weil die Figuren so eher Farbe bekennen müssen. Im Moment plänkeln sie her herum und halten sich viel zu bedeckt, was die ersten Längen in die Geschichte bringt.



Fazit:
Die rothaarige Schneeprinzessin ist immer noch nett zu lesen, nimmt sich viel Zeit für die Figuren, aber die Handlung schreitet mittlerweile zu langsam voran, um überhaupt noch Spannung aufkommen zu lassen. Daher sollte die Künstlerin langsam wieder in die Gänge kommen und nicht immer nur auf dem gleichen Trott verharren.

Die rothaarige Schneeprinzessin 15 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die rothaarige Schneeprinzessin 15

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.50

ISBN 13:
978-3842030312

192 Seiten

Die rothaarige Schneeprinzessin 15 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • sympathische Charaktere mit Profil
  • Hübsche Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.10.2016
Kategorie: Die rothaarige Schneeprinzessin
«« Die vorhergehende Rezension
Ganz verschieden gleich 4
Die nächste Rezension »»
ano hana – Die Blume, die wir an jenem Tag sahen 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.