SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.195 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Abenteuer von Jo, Jette und Jocko Band 2: Der Ausbruch des Karamako

Geschichten:
Die Abenteuer von Jo, Jette und Jocko Band 2: Der Ausbruch des Karamako (L'Eruption Du Karamoko)
Autor, Zeichner: Hergé, Übersetzung: Marcel Del Comte

Story:

Die Abenteuer von Jo, Jette und Jocko gehen weiter. Der verrückte Professor lässt nicht von ihnen ab. Und zu allem Übel werden sie auch noch voneinander getrennt.



Meinung:

"Der Ausbruch des Karamako" ist der zweite Teil von Hergés "Die Abenteuer von Jo, Jette und Jocko". Und das Cover erinnert sicher nicht umsonst an "Tim und die Picaros". Keine Ahnung, ob der Künstler hier von sich selber abgezeichnet hat, aber die Ähnlichkeit ist verblüffend.

Jo, Jette und Jocko sind auf der Vulkaninsel Karamako. Sie werden von den Einheimischen Ureinwohnern zuvorkommend behandelt. Doch dann bricht der Vulkan aus und die Geschwister werden voneinander getrennt. Jette und Jocko landen schließlich in den USA, während Jo erneut ein Gefangener des verrückten Professors ist. Wie können sie nur wieder zusammen kommen?

"Der Ausbruch des Karamako" erinnert doch deutlich mehr an die bekannten "Tim und Struppi"-Geschichten. Der Plot dieses Bandes ist nämlich im Vergleich zum Vorgänger relativ brutaler und es werden auch zum ersten Mal Schusswaffen gezeichnet und auch gebraucht. Das Ergebnis ist eine Erzählung, die einen mitreißt und nicht so leicht loslässt.

Allerdings muss man ebenfalls betonen, dass das Album eindeutig den Geist der damaligen Zeit atmet. Vor allem die Darstellung der Ureinwohner der Insel wirkt aus heutiger Sicht rassistisch, da sie als primitiv und zurückgeblieben charakterisiert werden. Allerdings muss man ebenfalls bedenken, dass dies eben der Zeitgeist war und Hergé sich in seinem späteren Leben als glasklarer Antirassist etabliert hatte.

Die Story bietet jede Menge Wendungen und Plottwists, mit denen man nicht gerechnet haben dürfte. Vor allem das Finale der Ausgabe lässt einem schier den Atem stocken. Vor allem das Finale Schicksal des verrückten Doktors wird man so schnell nicht vergessen.

Dass der Künstler neben einer ernsten auch lockere Töne beherrscht, zeigt der Plot rund um Jettes Erlebnisse in Amerika. Oder besser gesagt, die Abenteuer von Jocko, der alleine versuchen muss, die entführte Jette zu retten. Was nicht so einfach ist, wenn man zunächst in ein Tierheim gerät und dann bei einem Leierkastenmann arbeitet.

Aber das ist halt ebenfalls "Die Abenteuer von Jo, Jette und Jocko". Es handelt sich dabei eben um eine mehr oder weniger kindgerechte Serie, in der sich Humor und Spannung sehr gut die Waage halten.

Wobei es allerdings auch etwas zu bemängeln gibt. Und zwar nicht nur wieder das Fehlen von redaktionellen Extras. Sondern vielmehr der Subplot um Jo bei dem Verrückten Professor.

Das Problem ist, dass man das Gefühl hat, dass dieser Subplot untergeht. Er wird angefangen, es gibt ein, zwei Szenen und ansonsten konzentriert sich Hergé voll und ganz auf die Erlebnisse von Jette und Jocko. Jos Abenteuer finden dann keine Erwähnung mehr, was schade ist.

Trotzdem ist auch die zweite Ausgabe der Serie zum "Reinschauen" zu empfehlen.



Fazit:

Mit "Der Ausbruch des Karamako" liegt jetzt der zweite Band von Hergés "Die Abenteuer von Jo, Jette und Jocko" vor. Dabei wird das Heldentrio aufgetrennt und darf separate Abenteuer erleben. Die Erlebnisse von Jette sind dabei erstaunlich locker, aber auch ernst zugleich, was aber vor allem an den Bemühungen von Jocko liegt, der sie retten möchte. Jo geht dabei gefühlt unter, was schade ist.



Die Abenteuer von Jo, Jette und Jocko Band 2: Der Ausbruch des Karamako  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Abenteuer von Jo, Jette und Jocko Band 2: Der Ausbruch des Karamako

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 12,00

ISBN 13:
978-3-551-73706-9

52 Seiten

Die Abenteuer von Jo, Jette und Jocko Band 2: Der Ausbruch des Karamako  bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Spannend
  • Brutaler als letzte Ausgabe
  • Hergès Zeichnungen
Negativ aufgefallen
  • Subplot von Jo geht unter
  • Redaktionelle Extras fehlen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.10.2016
Kategorie: Die Abenteuer von Jo, Jette und Jocko
«« Die vorhergehende Rezension
Die neue Suicide Squad Band 1: Phantom-Kommando
Die nächste Rezension »»
L-DK 18
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.