SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - 23:45

Geschichten:
23:45
Autor & Zeichner:
Ohana



Story:
Iku lebt erst seit zwei Monaten in Tokyo und kommt immer noch nicht so recht mit dem Leben dort zurecht. Anders als seine Kollegen hat er kein Interesse daran, auch nach Arbeitsschluss noch mit denen zusammen zu hängen und essen zu gehen oder so.

Aber es gibt auch ruhige Momente in seinem Leben, sieht er doch auf dem Nachhauseweg einen jungen Mann auf einer Brücke stehen, der ähnlich wie er denkt. Als er ihn eines Tages anspricht, merkt er, dass dieser ein Geist ist und hat ihn von nun an am Hals, nistet sich dieser doch bei ihm ein.

Doch anstatt entsetzt zu sein, freut er sich, denn Mimori scheint der richtige Seelenpartner zu sein. Um so mehr kämpft Iku nun darum, heraus zu finden, was passiert ist und realisiert erst nach und nach, dass er den Freund dadurch verlieren könnte, gerade wenn er sich daran erinnert, was ihm zum Geist gemacht hat.



Meinung:
Ob 23:45 nun Boys Love ist oder nicht, darüber könnte man streiten, denn auch wenn Iku Gefühle zu Mimori entwickelt, so scheinen diese doch eher auf einem rein freundschaftlichen Niveau zu bleiben und nicht von Leidenschaft geprägt zu werden.

Der Manga berichtet von den Schwierigkeiten eines jungen Mannes, sich in der fremden Umgebung einer großen Stadt zurecht zu finden, in der die Leute ganz anders ticken als in seiner Heimat. Da ist er nur um so glücklicher einen Seelengefährten zu finden.

Die Geschichte verläuft ruhig, fast poetisch, denn die Künstlerin nimmt sich Zeit, die Beziehung reifen zu lassen und die Gefühle des jungen Mannes auszuarbeiten. Gleichzeitig sorgt der Konflikt, das Geheimnis um Mimori lüften zu wollen, für Spannung.

Gerade weil die übliche von den Klischees des Genres belastete  Liebe keine Rolle spielt, sondern eher etwas anderes, hebt sich der Titel so von vielen anderen Geschichten um die Gefühle zwischen Jungen ab und findet zudem ein angenehm glaubwürdiges Ende.



Fazit:
23:45 gehört zu den kleinen aber feinen Überraschungen im Boys Love Genre. Die Geschichte verzichtet ganz auf Liebe und Leidenschaft beschäftigt sich aber mit einer sehr intensiven und vor allem glaubwürdigen Freundschaft, die man so selten findet.

23:45 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

23:45

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842025554

196 Seiten

23:45 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Geheimnisse geben der Story Pfiff
  • sympathische Figuren mit vielen Facetten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.10.2016
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Liar Game 18
Die nächste Rezension »»
Diener des Mondes 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.