SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.059 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Castro

Geschichten:
Castro
Autor, Zeichner: Reinhard Kleist

Story:

Fidel Castro ist einer der letzten noch lebenden Vertreter der Ära des kalten Krieges. Sein Leben ist faszinierend, ereignisreich und widersprüchlich. Wer ist Fidel Castro?



Meinung:

Biografische Comics sind eine der interessantesten Ausprägungen der letzten Jahre. Es gab schon Comics über den fünften Beatle oder über einen Massenmörder in der Zeit der Weimarer Republik. Ein weiterer interessanter Vertreter ist "Castro", der bereits 2010 im Carlsen-Verlag erschienen ist. Jetzt erscheint eine Paperback-Version des Comics von Reinhard Kleist ("Havanna", "Berliner Mythen").

Wie kaum eine andere Person im 20. Jahrhundert hat Fidel Castro polarisiert. Für die einen war ein Held, der Kuba wieder dem Volk wiedergegeben hat. Für die anderen war er ein Diktator, der im Namen des Sozialismus ein Land herunterwirtschaftete und freie Meinungen unterdrückte.

Und was davon ist wahr? Im Prinzip beide Meinungen. Reinhard Kleist macht klar, dass Fidel Castro mit besten Intentionen sein Land von der Batista-Regierung befreit hatte. Doch was danach kam, hat mit dem Freiheitsliebenden Mann nichts mehr zu tun. Wiederholt wird deutlich gemacht, wie sehr er sich im Laufe der Jahre gewandelt hat.

Dabei beleuchtet der Autor und Künstler nicht nur die Zeit ab der Revolution, sondern auch das, was davor geschah. Man lernt einen Fidel kennen, der aus einem wohlhabenden Haus kommt. Und schon von Beginn an sich für diejenigen einsetzte, die unterdrückt waren.

Gleichzeitig lernt man aber auch den Womanizer Fidel Castro kennen. Der zahlreiche Affären hat und viele Ehen. Der zu Gunsten der Revolution seine Ehe kaputt gehen ließ. Und der dieser Phase seines Lebens keine Träne nachweinte.

Dabei lernt man Castro nicht direkt kennen. Vielmehr wird einem viel aus der Sicht des deutschstämmigen Fotografen Karl Mertens näher gebracht. Er beweist, welche Auswirkungen des Charisma Fidels auf die Menschen hat. Denn er selbst wird schnell zu einem glühenden Anhänger des "Máximo Líder". Einer, der selbst als die meisten sich von Castro abwandten, er immer noch auf der Seite Castros steht. Der selbst die kontroversesten Entscheidungen, wie die Unterdrückung derjenigen, die anderer Meinung sind als Castro, verteidigt.

Und dessen Privatleben auf Grund seines Lebens auf Kuba leidet. Der Freunde und Familie verliert, aus diversen Gründen. Und der trotzdem dabei bleibt, trotz aller Konsequenzen, die dies hat.

Es ist die starke Seite von "Castro", dass Reinhard Kleist all diese Seiten der wichtigsten Personen darstellt, ohne wertend zu sein. Man kann sich seine eigene Meinung bilden. Wobei ein Hauch von Bedauern in den Passagen von Karl Mertens durchschimmert.

Die Zeichnungen von Reinhard Kleist sind dabei ein Highlight des Bandes. Sie sind detailliert und stecken voller Energie. Sie sind realistisch gehalten, nur um auch manchmal bewusst aus der Norm auszubrechen. Dann wird er cartoonartig, was allerdings zu der jeweiligen Passage passt.

Ein grandioser Comic, der ein "Klassiker" und ein "Splashhit" ist.



Fazit:

Mit "Castro" hat Reinhard Kleist eine grandiose Comicbiografie erschaffen. Es ist eine super Geschichte, die das Leben des "Máximo Líder" sehr gut darstellt. Parallel dazu gibt es das Leben des Fotografen und Castro-Fans Karl Mertens. Die Zeichnungen sind hervorragend und sehr gut geworden.



Castro - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Castro

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 10,99

ISBN 13:
978-3-551-71381-0

288 Seiten

Castro bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Detailierte Biografie von Fidel Castro
  • Sehr gute Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.10.2016
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Terra Formars 12
Die nächste Rezension »»
Giant Days 2: Einmal Sinnkrise für alle!
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.