SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.815 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sprite 11

Geschichten:
Sprite 11
Autor und Zeichner:
Yugo Ishikawa

Story:
Das Hochhaus bleibt weiter im 16. Jahrhundert gestrandet, so dass die Bewohner der Gefahr auch weiterhin ausgesetzt bleiben, von den Samurai überrannt zu werden, die es sich in den Kopf gesetzt haben, die fremde Burg auf jeden Fall zu erobern. Kämpfe bleiben unausweichlich und fordern einen hohen Blutzoll – auf beiden Seiten.

Obwohl die Fremden sie mit hochentwickelten Musketen abwehren, geben die Samurai nicht auf, einige finden schließlich einen Weg, sich zu schützen, erweist sich doch das Panzerglas der Türen als schusssicher. Und das bringt die Menschen aus der Zukunft in große Gefahr.

Gleichzeitig müssen sich einige der Bewohner des Hauses unangenehmen Wahrheiten stellen, denn eine geisterhafte Erscheinung erinnert vor allem den gebrochenen Veteranen Tsushima daran, dass sein Schicksal ihn nicht zufällig in diese Lage gebracht hat, sondern mit voller Absicht.



Meinung:
Sprite bleibt seiner Linie treu, die Helden mit ihren eigenen Geheimnissen und Fähigkeiten zu konfrontieren, auch wenn das Action- und Horrorszenario scheinbar im Vordergrund steht. Deshalb wird es geradezu mystisch, wenn Tsushima einen Blick in seine eigene Zukunft tun darf.

Bis es aber so weit ist, haben die Bewohner des Hochhauses viel zu tun. Selbst die Kinder müssen sich mit Waffen aller Art gegen die eindringenden Samurai wehren und dürfen dabei keine Skrupel zeigen – was gerade denen am leichtesten fällt, die schon mehrfach von der schwarzen Flut erfasst wurden.

Der Blutzoll bleibt aber trotzdem hoch, gerade als die Samurai dazu lernen und anfangen sich zu schützen. Immerhin ist das nicht die einzige Handlungsebene, denn die Hinweise auf Grund und Zweck der Zeitverschiebungen häufen sich und machen auch über die Action hinaus neugierig auf die Fortsetzung.

Realistisch und böse, der Unterton der Geschichte ist nüchtern, aber gerade das macht auch die Atmosphäre der Serie aus, die sich trotz der phantastischen Elemente nie all zu weit von den Menschen weg bewegt und dafür sorgt, dass diese bei sich bleiben – was allerdings auch dafür sorgt, dass die Handlung selbst im Moment auf der Stelle tritt.



Fazit:
Sprite konzentriert sich trotz der vielen Kämpfe auch weiterhin auf die Charaktere, was die Handlung zwar stocken aber nicht die Spannung schwinden lässt, da es genug Geheimnisse gibt, die es aufzudecken gilt.

Sprite 11 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sprite 11

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7.95

ISBN 13:
978-3551727749

224 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Spannende Enthüllungen und weitere Geheimnisse
  • Das Geschehen und Drama bleibt bei den Figuren
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.09.2016
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
The Mastermind Files 05
Die nächste Rezension »»
Lustiges Taschenbuch Fußballgeschichten - Und wir holen den Pokal!
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.