SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Corpse Party - Another Child 1

Geschichten:
Corpse Party – Another Child 1
Autor:
Makoto Kedouin
Zeichner: Shunsuke Ogata

Story:
Die Satsukiyama-Schule wird aufgrund sinkender Schülerzahlen und immer schlechter werdender Rentabilität geschlossen, die Schüler sollen deshalb bald andere in der Nähe besuchen, was aber auch bedeutet, dass die Klassen und damit auch enge Freundschaften auseinander gerissen werden.

Das trifft Tamaki tief ins Herz, denn sie will eigentlich nicht von Yuhma trennen, in den sie verliebt ist. Deshalb will sie nur mit ihm das Ritual des „Glücks-Sachiko“ durchführen. Allerdings versaut eine eifersüchtige Rivalin den Plan und bringt schließlich die ganze Klasse dazu, an dem magischen Zauber teilzunehmen und sich damit ewige Gemeinschaft zu schwören.

Mit einem haben sie allerdings nicht gerechnet. Plötzlich stürzen sie nicht nur in ein tiefes Loch, sie landen auch in den verfallenden Räumen eines alten Gemäuers. Es scheint so als habe der Fluch der Tenjin-Grudschule ein weiteres Mal zugeschlagen und verdamme nun auch die neuen Schüler zu einem grausamen Tod auf Raten. Werden sie sich besser gegen das Grauen wehren können?



Meinung:
Eigentlich ist das Konzept von Corpse Party – Another Child genau das gleiche wie bei Corpse Party – Blood Covered, so dass erfahrene Leser bereits wissen, was auf sie zukommen wird, nämlich Begegnungen mit den Überresten anderer Schüler, die vor ihnen an den Ort geraten sind und den bösen Geistern, die in dem Gemäuer hausen.

So schlägt das Schicksal auch gleich wieder erbarmungslos zu und schockiert die Neuankömmlinge mit grusligen Funden und Begegnungen mit untoten Kindern und Geistern, die offensichtlich nur ein Ziel haben, ihnen allen das Leben zu nehmen.

Das könnte langweilig werden, ist es aber nicht, was an der etwas anderen Gruppendynamik liegt, denn die Charaktere scheinen ein wenig besser vorbereitet zu sein und müssen sich einiges von dem Wissen nicht erst mühsam zusammen kratzen. Es gibt zwar nicht all zu viele, aber doch einige nette Überraschungen, mit denen die Helden fertig werden müssen.

Dass die Geschichte auch diesmal funktioniert, könnte daran liegen, dass auch sie auf einem Computerspiel der gleichen Reihe basiert, bei der ebenfalls einige Details verändert scheinen. Es bleibt jedoch abzuwarten, wie sich diese Variation des Themas weiter entwickeln wird, und ob sie auf Dauer überzeugen kann.



Fazit:
Corpse Party – Another Child nutzt das gleiche Szenario wie Corpse Party – Blood Covered, deshalb muss sich noch zeigen, ob die Serie wirklich einen anderen Weg gehen kann oder eine Kopie der ersten Manga-Reihe bleiben wird, immerhin bringt der neue Zeichner eine veränderte Dynamik in die Sache

Corpse Party - Another Child 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Corpse Party - Another Child 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7.50

ISBN 13:
978-3770489893

194 Seiten

Corpse Party - Another Child 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ein interessanter Mix aus Mystery, Action und Horror
  • Andere Zeichnungen bringen frische Atmosphäre ins alte Gemäuer
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.09.2016
Kategorie: Corpse Party
«« Die vorhergehende Rezension
Blue Sheep Dream 9
Die nächste Rezension »»
King und Kong: Gesamtausgabe 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.