SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.188 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Archenemy & Hero 10

Geschichten:
Archenemy & Hero 10
Autor und Zeichner:
Akira Ishida
Originalgeschichte: Mamare Touno
Charakterdesign: Keinojou Mizutama * Toi8

Story:
Nachdem der „König der Siegel“ zurückgeschlagen werden konnte, ist das unterirdische Reich erst einmal sicher, denn der neue Herrscher der blauen Dämonen wird sich erst einmal seine Wunden lecken und die Schlappe verdauen müssen. Damit sie schneller gesund wird, beschließt der Dämonenkönig, die nächste Zeit unter den Menschen zu verbringen und übergibt die Macht dem Rat.

Auf der Oberfläche angekommen genießt sie die Ruhe und liest nebenher auch noch die Berichte von und über ihre Schützlinge, denn der Sohn des Adligen, des Händlers und des Soldaten tragen das, weiter in die Welt, was sie von ihr gelernt haben und bringen damit viel Fortschritt und Wohlstand, aber auch jemand anderen zieht es auch noch in die Welt hinaus?

Doch können sie wirklich alle aufatmen? Der Rat der Dämonen ist sich nicht so sicher und beschließt Maßnahmen zu ergreifen, die das empfindliche Gleichgewicht schützen können Sie nehmen sich ein Beispiel an der Welt der Menschen und suchen auch das erste Mal Kontakt zu ihnen, um einen neuen Pakt zu schmieden



Meinung:
Was soll man noch sagen? Im zehnten Band folgt Archenemy & Hero dem üblichen Weg, die spannende, wenn auch klischeehafte Abenteuergeschichte mit einer spielerischen Geschichtslektion zu verbinden, in der interessierte Leser so einiges über mehr gesellschaftsgeschichtliche Entwicklungen erfahren können.

Die Intrigen in der Dämonen und Menschenwelt werden freilich weiter gesponnen, hat der neue Herr der blauen Dämonen doch immer noch das Verlangen, seine Macht auszuweiten – selbst wenn er damit seinen gesamten Clan opfern müsste. Aber die Erfüllung seiner Gier ist ihm wichtiger.

Kämpfe sind jedoch eher Mangelware in der Geschichte, denn selbst die Schwerter tragenden Charaktere duellieren sich doch eher im Schlagabtausch der Worte, als wirklich gewalttätig zu werden, und auch sonst wird meistens erst geredet und dann gehandelt.

Garniert ist die außergewöhnliche Geschichte mit drei unterhaltsamen Exkursen über den Trick, neues Land mit Soldaten zu erschließen, die alten Handelswege und die immer spezifischer Arbeitsteilung im Handwerk, die später zu ersten Manufakturen führte und dann auf gewisse Weise die industrielle Revolution einleitete.



Fazit:
Archenemy & Hero führt die begonnene Geschichte angemessen fort und bleibt sich dabei auch weiterhin treu, alles mit Worten und weniger mit dem Schwert oder anderen Waffen zu regeln. Die Spannung bleibt daher für eine abenteuerliche Fantasy-Geschichte eher moderat, das wird aber durch die ungewohnte Ausrichtung der Serie wett gemacht.

Archenemy & Hero 10 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Archenemy & Hero 10

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 7.99

ISBN 13:
978-3957986795

168 Seiten

Archenemy & Hero 10 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Abenteuer mit Hintergrund
  • Konflikte werden interessant gelöst
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.08.2016
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Augenfutter
Die nächste Rezension »»
Home Sweet Home – Die fünfte Stunde des Krieges 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.