SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ab Irato

Geschichten:
Ab Irato
Original:
Ab Irato 1-3: Riel/Descente aus Enfers/ L'Enfant Prodige
Text, Zeichnungen und Farbe; Thierry Labrosse
Übersetzung: Marcel Le Comte

Story:
Riel ist ein junger Mann aus der Provinz. Auch wenn sich auf der Erde im Jahr 2111 einiges verändert hat, weil das halbe Land unter Wasser steht, zieht es ihn doch nach Montreal, denn er will sich nicht länger langweilen und auf der Stelle treten. Deshalb bezieht er ganz sorglos ein Schlafschließfach und sieht sich neugierig in der Stadt um.

Dabei lernt er Neve, das Mädchen aus dem Schließfach nebenan besser kennen, die sich als Diebin durchschlägt und ihm einiges zeigen kann. Denn er merkt sehr schnell, dass Montreal nicht nur überbevölkert ist, sondern auch seine üblen Schattenseiten hat, denn es brechen immer wieder Unruhen unter denen aus, die starb benachteiligt werden.

In der Stadt regieren mehr oder weniger diejenigen, die durch die Gentherapie eines großen Konzerns nicht nur bis zum zweihundertsten Jahr leben können, sondern dabei auch recht jung bleiben. Die Situation eskaliert, als nicht nur durchsickert, dass die Therapie gravierende Nebenwirkungen haben könnte, sondern auch eine unbekannte Einzelkämpferin die Polizei aufmischt.



Meinung:
Im Grunde konzentriert sich die Geschichte auf drei Helden. Da ist zum einen Riel, der unbekümmerte Junge vom Land, der wie der Leser langsam aber sicher in die Welt und ihre Tücken eingeführt wird, als zweites Neve, die bereits gelernt hat, sich irgendwie durch zu wurschteln und davon nicht unterkriegen zu lassen. Gerade diese beiden geraten ziemlich zwischen die Fronten und müssen um ihr Leben fürchten.

Die Unbekannte, die zum gleichen Zeitpunkt die Polizei beschäftigt, bleibt bis zum Ende ein ziemliches Rätsel. Doch sie ist mehr mit dem Hintergrund verbunden, der für viele der Entwicklungen in der Stadt verbunden ist und enthüllt erst nach und nach ihre Geheimnisse. Genau die sorgen aber auch für die größte Spannung in der Geschichte.

Bizarr und fremdartig wirkt das Montreal der Zukunft, in dem die Helden in einen Szenario agieren müssen, dass ein wenig an Blade Runner erinnert und ähnlich trost und grau wie diese Welt ist. Die Stimmung ist düster und gehetzt, manchmal ein wenig zu verworren, da viele wichtige Informationen nur angedeutet werden und Action sie überdeckt.

Trotzdem erfüllt der Künstler all die Erwartungen, die man von einer actionreichen Zukunftsvision erwartet und enttäuscht auch in Punkto Spannung und Abschluss nicht. Der Hoffnungsschimmer gibt der Geschichte eine besänftigende Note und lässt den Leser mit einem eher guten als bedrückten Gefühl zurück.



Fazit:
Ab Irato ist eine actionreiche und spannende Zukunftsvision für alle Fans, die Geschichten in der Art von Blade Runner mögen – unterhaltsam aber doch auch düster und fesselnd, mit einem typisch dystopischen Hintergrund, der unter die Haut geht

Ab Irato - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ab Irato

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Splitter

Preis:
€ 29.80

ISBN 13:
978-3958392991

168 Seiten

Ab Irato bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Intensiver düsterer Hintergrund
  • Actionreich und unterhaltsam
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.08.2016
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Torpedo Gesamtausgabe
Die nächste Rezension »»
How To Draw Manga: Roboter und Mechanical Girls
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.