SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.690 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Trigun Maximum 3

Geschichten:
Band 3
Autor: Yasuhiro Nightow, Zeicher: Yasuhiro Nightow, Tuscher: Yasuhiro Nightow


Story:
Vashs schmerzhafte Erinnerungen aus seiner Vergangenheit überwältigen ihn. Er trifft auf seinen Bruder Knives, durch den Vashs Macht entfesselt wird und ein riesiger Flügel aus seinem Arm wächst. Dieser verschwindet jedoch wieder als der Kampf endet und sie das gefangene Mädchen retten. Viele kleine Gefechte werden entfacht, unter anderem haben es Kopfgeldjäger auf Vash abgesehen. Zu allem Übel taucht auch noch die verschollene Nummer 13 der Gun-ho-Guns auf. Außerdem sieht man einen Rückblick in Vash und Knives gemeinsame Kindheit. Letztendlich erfährt man, dass wenn die Plants (Knives und Vash) ihre Energie einsetzen, sich ihre Haare schwarz färben. Wenn alle Haare schwarz sind sterben sie. Auch Vashs Haare haben bereits begonnen sich zu verfärben. Sein Leben, welches sich schon über 100 Jahre erstreckt, neigt sich wahrscheinlich dem Ende.

Meinung:
Anfangs ist der Manga wieder sehr undurchsichtig, da Vashs Erinnerungen und die Gegenwart hin und her springen. Es lässt sich ein schneller Szenenwechsel vorfinden, der mit vielen Kampfsituationen aufwartet. Die Federführung des Mangaka an besagten Stellen, ist besonders wild und unübersichtlich und daher fällt es schon manchmal schwer zu erkennen was genau geschieht. Die vielen verschiedenen Charaktere sind ebenfalls sehr verwirrend. Man muss alles zweimal lesen um es zu verstehen, da man plötzlich von der umfangreichen Story überwältigt wird. Die Geschichten und einzelne Gefechte, die sich immer zwischen neuen Charakteren abspielen, bringen einen dazu lieber jeden Charakter aufzuschreiben und auf welcher Seite dieser steht, nur um zu wissen wer nun eigentlich grad dran ist. Trotz allem hat der Manga einen großen Pluspunkt für die gefühlvollen Gesichtsausdrücke verdient. Die Augen spiegeln die Stimmung perfekt wieder. Dieser Teil ist wohl nur etwas für eingesessene Fans.

Trigun Maximum 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Trigun Maximum 3

Autor der Besprechung:
Jessica Räke

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 12,00

ISBN 10:
3-551-76708-4

388 Seiten

Positiv aufgefallen
  • gefühlvolle Gesichtsausdrücke
Negativ aufgefallen
  • verwirrende Story
  • zu viele Charaktere
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.04.2004
Kategorie: Trigun
«« Die vorhergehende Rezension
Meridian 14
Die nächste Rezension »»
Way of the Rat 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.