SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Bestiarius 03

Geschichten:
Bestiarius 03: (Tojushi Bestiarius)
Autor, Zeichner: Masasumi Kakizaki, Übersetzung: Costa Caspary

Story:

Arthur, Galahad und Pan kommen ihrem Ziel, Elaine zu befreien, immer näher. Doch Rom und seine Vertreter werden dieses Mädchen nicht so einfach aufgeben. Auf das Trio wartet ein langer und blutiger Kampf.



Meinung:

Wenn man Band #3 von "Bestiarius" fertiggelesen hat, kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass es dies war. Mit dieser Ausgabe ist die Reihe beendet. Doch ist dem wirklich so? Es gibt Anzeichen, dass es einen weiteren Band von Masasumi Kakizakis aktuellem Manga geben wird. Nur was wird es da geben?

Arthur, Galahad und Pan haben es geschafft. Sie sind in Rom und kurz davor Elena zu befreien. Es existiert da nur ein Manko: Lepidus und Domitianus haben etwas dagegen. Und stellen dem Trio eine Falle auf, aus der es unmöglich entfliehen kann.

Die Handlung schreitet in diesem Band eher gemächlich voran. Was aber nicht heißt, dass der Manga langweilig ist. Im Gegenteil: Masasumi Kakizaki bietet genügend Material, um den Leser bei Laune zu halten. Vor allem der finale Kampf in dieser Ausgabe ist da ein perfektes Beispiel für.

Denn die Auseinandersetzung läuft über mehrere Kapitel hinweg. Und immer wieder wird ein weiteres Element eingeführt, das einen dazu bringt, auf den Fingernägeln zu kauen, weil man es vor Spannung kaum aushalten kann. Dies liegt vor allem daran, dass ein Deus Ex-Element in der Luft liegt, was den ganzen Konflikt mit einem Fingerschnipsen auflösen könnte.

Doch hier zeigt sich die Fähigkeit von dem Mangaka. Dieses eine Element ist zwar da. Allerdings wird es erst dann quasi aktiviert, als es die Handlung nicht mehr bedroht. Als der Einsatz Sinn ergibt. Was fantastisch ist und von einem unglaublich guten Sinn fürs richtige Timing des Mangaks zeugt.

Eine ganze Geschichte wird in dieser Ausgabe erzählt. Der Autor und Zeichner greift dabei die Handlung auf, die er in dem vorherigen Band angefangen hat. Und das geschieht nahezu nahtlos.

Dabei kann vor allem die Charakterisierung überzeugen, die wie üblich top ist! Die Freundschaft und Zuneigung der Helden untereinander und zu Elaine ist quasi mit der Hand greifbar. Und sie wird um einige Überraschungen erweitert. Denn natürlich wird die Rettung Elaines nicht so glatt verlaufen, wie man es erwarten würde.

Auf der Gegenseite bleibt Domitianus passiv und zurückhaltend. Er ist zwar eindeutig einer der Schurken, einer der Gegenspieler. Doch die weitaus aktivere Rolle nimmt Lepidus ein, der als grausamer und gleichzeitig auch intelligenter als sein Kaiser dargestellt wird. Als jemand, der mit Brutalität und Folter den Willen von Elaine wiederholt bricht und sie dazu bringt, Taten zu vollbringen, die eigentlich gegen ihr Naturell gehen. Es ist ein Vergnügen zu lesen, wie er vorgeht. Und was am Ende mit ihm passiert.

Die Illustrationen von Masasumi Kakizaki sind natürlich wieder hervorragend. Sie sind sehr detailliert, auch was die Darstellung der Brutalität angeht. Doch das ist in diesem Fall kein Problem, sondern ein wichtiges Element einer grausamen Welt.

Auch Band 3 ist also wieder ein "Splashhit" und ein "Klassiker".



Fazit:

Auch Band 3 der "Bestiarius"-Reihe kann überzeugen. Masasumi Kakikazi lässt seine Erzählung langsam voranschreiten und bietet jede Menge Action, kombiniert mit vielen Charaktermomenten. Er teasert einen Deus Ex-Moment an, nur um diesen an einer Stelle einzubauen, wo man es nicht erwartet! Die Charakterisierungen sind erstklassig und die Zeichnungen sehr detailliert.



Bestiarius 03 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Bestiarius 03

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 8,99

ISBN 13:
9783-7704-9139-1

196 Seiten

Bestiarius 03 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Angeteaserter Deus Ex-Moment
  • Detailierte Zeichnungen
  • Erstklassige Charakterisierungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.07.2016
Kategorie: Bestiarius
«« Die vorhergehende Rezension
Pauls fantastische Abenteuer 6– Kometenalarm
Die nächste Rezension »»
Bizu Gesamtausgabe 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.