SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.887 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Midnight Secretary Gesamtausgabe

Geschichten:
Midnight Secretary Gesamtausgabe (im Schuber)
Autor und Zeichner:
Tomu Ohmi

Story:
Kaya hat es geschafft. Endlich ist sie keines der unzähligen Büromädchen mehr, die irgendwo in den unteren Etagen des Unternehmens arbeiten, sondern Privatsekretärin des Chefs. Zwar ist der recht fähig in der Leitung des Unternehmens, zwischenmenschlich aber eher ein Mistkerl. Er behandelt sie wie eine niedere Dienerin und stört sich nicht daran, dass sie seine vielen Frauengeschichten mitbekommt, inklusive intimer Techtelmechtel.

Die junge Frau ignoriert das. Sie bemüht sich stattdessen, ihren Job besonders gut zu machen und ihren Chef mit Leistung zu überzeugen. Sie bleibt auch länger und entdeckt so eines Abends das düstere Geheimnis ihres Vorgesetzten: Er ist kein Mensch, sondern ein Vampir und die vielen Affären dienen dazu, um seinen Hunger zu stellen. Aber nun, wo sie einmal weiß, was er ist, bindet er sie in seine Unternehmungen nicht ein.

Es bleibt nicht aus, dass sich die beiden dadurch näher kommen und Kyohei Toma eines Tages von Kaya kostet. Auch die junge Frau, die einmal die Extase in seinen Armen erlebt hat, kann ihn nicht mehr vergessen, selbst als sie Abstand sucht. Deshalb kehrt sie eines Abends zu ihm zurück. Doch wird der Vampir wirklich bereit sein, die Prinzipien seines Clans verraten, um auf Dauer mit ihr zusammen zu sein, obwohl allein sie sein Verlangen stillen kann?



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Seit Frauen arbeiten gibt es das Klischee, das auch in Midnight Secretary bedient wird – die graue Maus arbeitet sich als gewissenhafte Sekretärin hoch, um eines Tages in den Armen ihres Chefs zu landen und am Ende nach vielen Irrungen und Wirrungen seine Frau zu werden. Viele romantische Geschichten bauen darauf auf, die meisten sind weniger phantastisch als erotisch.

Da zu der Zeit, in der die Serie entstand, Vampire aus den Geschichten nicht weg zu denken waren, gehört dieser Twist dazu, ist aber eigentlich für die Handlung nicht weiter wichtig. Die Handlung funktioniert auch ohne phantastische Elemente – reiche und mächtige Männer üben schließlich seit jeher einen besonderen Reiz auf Frauen aus, und wenn es nur in ihrer Phantasie ist.

Und die weiß die Künstlerin mit einer gut durchdachten und in sich geschlossenen Geschichte zu befriedigen. Wie in einer guten Romanze brauchen die beiden Protagonisten erst einmal, um zueinander zu finden. Und wenn sie es dann endlich geschafft haben, sich zusammenzuraufen, müssen sie ihre Liebe natürlich auch gegen viele Widerstände verteidigen – sei es die Familie oder aber eine Rivalin.

So gesehen ist die Story nicht neu und daher ohne besondere Überraschungen, wenn man bereits viele Romanzen gelesen hat. Aber sie funktioniert gut, lässt sich ausgezeichnet lesen ohne zu langweilen, weil die Künstlerin das richtige Maß an Spannung und Dramatik findet, beide Figuren immer wieder Entscheidungen treffen und aufeinander zubewegen lässt. Kaya ist glücklicherweise selbst sehr aktiv im Kampf um ihre Liebe.

Wer eine stimmungsvolle Romanze sucht, in der alles am richtigen Platz ist, in der die Figuren sich im Verlauf der Geschichte entwickeln dürfen und auch die Zeichnungen Atmosphäre schaffen, der sollte in die Serie hineinschnuppern, oder sich wirklich die Gesamtausgabe in einem schön gestalteten Schuber gönnen, die immerhin ein Drittel günstiger ist als die Einzelbände zusammen.



Fazit:
Midnight Secretary ist eine atmosphärische Romanze, in der alles wunderbar zusammenpasst. Der Mix aus Drama, Liebe und einem Schuss sinnlicher Erotik ist unterhaltsam und kurzweilig gestaltet, lässt auch den Figuren Raum sich zu entwickeln, so dass man ihnen das Happy End um so mehr gönnt. Ein weiteres Kaufargument ist, dass die Gesamtausgabe im Schuber tatsächlich um ein Drittel günstiger ist als die Einzelbände und sich damit durchaus lohnt.

Midnight Secretary Gesamtausgabe - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Midnight Secretary Gesamtausgabe

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Kazé

Preis:
€ 29.95

ISBN 13:
978-2889210220

1344 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Stimmungsvolle Romanze in der alles zusammenpasst
  • Die Figuren entwickeln sich im Verlauf der Story und wachsen ans Herz
  • Die Gesamtausgabe ist wirklich um einiges günstiger als die Einzelbände
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.06.2016
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Rental Hearts 2
Die nächste Rezension »»
Kingdom Hearts II.7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.