SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Cantarella 1

Geschichten:
Band 1
Autor: You Higuri, Zeicher: You Higuri, Tuscher: You Higuri

Story:
Cesare Borgia ist der Sohn des römischen Kardinal Rodrigo Borgia, dem zahlreiche Affären nachgesagt werden. Nachdem seine Frau nach Cesares Geburt umkommt, gibt der Kardinal seinen Sohn in die Obhut seiner Geliebten Vanozza, die sich liebevoll um Cesare und ihre anderen Kinder kümmert. Doch auch sie wird durch eine andere Liebhaberin ersetzt, was Cesare schwer verkraften kann. Seinem neuen Vormund gegenüber, seiner Stieftante Adriana, ist er deshalb so aufmüpfig, dass diese ihm verbietet, seine Halbschwester Lucrezia zu sehen, die ihm, im Gegensatz zu Tante und Vater, nur Liebe entgegenbringt. Doch es kommt noch schlimmer, denn durch Zufall erfährt Cesare, dass sein Vater eine Affäre mit der Ehefrau von Orsino Orsini, Adriana’s Sohn hat. Orsino hasst Cesare deshalb aus tiefstem Herzen, da dieser ja der Sohn des Kardinals ist. Cesare ist den Menschen in seiner Umgebung unheimlich, denn er und einige wenige Leute wissen genau, dass er ständig von einer bösen Aura, bestehend aus schwarzen Dämonen, umgeben ist, die ihm das Leben zwar schwer machen, ihm aber niemals helfen wollen. Cesare findet aber in einem Söldner namens Marlone einen Freund, der ihm sogar den Schwertkampf beibringt. Als sich jedoch herausstellt, dass Marlone ein Auftragsmörder ist, der ausgesandt wurde um den Kardinal zu töten, bricht für Cesare eine Welt zusammen...

Meinung:
Cesare Borgia ist wirklich eine dieser typischen Figuren, bei denen es einem kalt den Rücken herunterläuft. Ein Blick wie ein Teufel, schön wie eine Frau und sehr elegant, eben genau seiner Zeit entsprechend, und doch ein Außenseiter. You Higuri hat den Wandel vom unsicheren, ungeliebten Jungen zum jungen Mann, in dessen Herzen es viel zu viel Hass gibt, wunderbar und glaubwürdig hinbekommen und Cesare so zum idealen Hauptcharakter gemacht, auf dessen Persönlichkeit man sich gut fixieren oder sich, von Zeit zu Zeit, sogar hineinversetzen kann. Auch die Nebencharaktere sind alle mit der nötigen Tiefe gestaltet, die Geschichte voranzutreiben. Sie wirken nicht fehl am Platz oder unnötig. Das ganze ist in You Higuri’s typischen, sehr zarten Bildern erzählt und so für Fans auf jeden Fall zu empfehlen. Jedoch hat der Manga den Hang zum Kitsch und da sich die Autorin sehr genau an die Art zu sprechen und Dinge zu behandeln gehalten hat, die zu der Zeit, in der Cantarella spielt, üblich war (1475 n Chr.), kann es manchen etwas überladen und langatmig vorkommen, vor allem dann, wenn der traurige Cesare seine Gefühlswelt in seiner vollen, durchaus epischen Breite erzählt.

Fazit:


Cantarella 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Cantarella 1

Autor der Besprechung:
Malindy Hetfeld

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,00

ISBN 10:
3-551-77371-8

189 Seiten

Cantarella 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • schöne Zeichnungen
  • der Stil des Jahrhunderts und des Ortes wurde wunderbar eingefangen
Negativ aufgefallen
  • Aufgrund vieler verschiedener Personen etwas verwirrend
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.02.2004
Kategorie: Cantarella
«« Die vorhergehende Rezension
Golden Boy 8
Die nächste Rezension »»
Ragnarök 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.