SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Justice League Paperback 8: Injustice League

Geschichten:
Justice League Paperback 8: Injustice League (Justice League 30-34)
Autor: Geoff Johns, Zeichner: Scott Kolins, Doug Mahnke, Ivan Reis, Inker: Christian Alamy, Keith C. Champagne, Scott Hanna, Scott Kolins, Colorist: Andrew Dalhouse, Rod Reis


Story:
Das Crime Syndicate ist geschlagen und die Helden sind zurück. Doch nicht ganz unversehrt, denn die Ereignisse haben psychischeWunden geschlagen. Zudem haben die Menschen das Vertrauen in die Helden verloren und sehen Lex Luthor als ihren Retter an. Luthor sieht dadurch seine Chance gekommen, einen Platz in der Justice League einzufordern, was nicht nur Superman in Bedrängnis bringt.


Meinung:
Der achte Band von Justice League, eine der besten derzeitigen Superheldenserien, ist eine Art Epilog zu dem Event Forever Evil. Es werden die unmittelbaren Ereignisse nach dem Sieg über das Crime Syndicate geschildert. Die Wunden aufgrund der Geschehnisse sitzen tief. Nicht nur bei den Helden die sich kaum erholt haben und auch psychische Verwundungen erleiden mussten, sondern vor allem bei den Menschen, die das Vertrauen in die Helden verloren haben und erkennen mussten, dass sie nicht allmächtig sind. Hier sieht Lex Luthor seine Chance gekommen und möchte einen Platz an der Seite der Helden haben, da er in der Öffentlichkeit als Besieger des Crime Syndicates gilt. Was nicht nur Superman in arge Bedrängnis bringt, da Luthor schließlich sein Erzfeind ist, sondern auch Batman den Luthor als seinen Partner für sein Unterfangen sieht und sogar die Geheimidentität aufdeckt, um sein Ziel zu erlangen. Neben Luthor muss sich die Liga eh neu formieren und man ist in einer Findungsphase, welche zu weiterer Verunsicherung führt.

Gerade diese Aspekte sind es, welche diesen Band so stark machen. Auch wenn hier die Action nicht gerade zu kurz kommt und einige Kämpfe zu bestehen sind, so stehen doch die Charaktere an sich im Mittelpunkt.  Vor allem der Umgang mit Luthor sorgt für einige Dynamik und man liest mit Spannung wie es wohl weitergehen mag. Vor allem auch in der Zukunft, da der Schurke durchaus auch eigene Pläne verfolgt und nun im Zentrum der Geschehnisse sitzt und dadurch auch Zugang zu Geheimnissen hat.

Bevor es allzu düster wird, hat man Shazam in das Team geholt, der zwar einen mächtigen Körper besitzt, aber das Gemüt eines Kindes, was hier für einen schönen Witz sorgt und einiges an Frische hineinbringt, bevor alles zu düster wird.

Aber man beschränkt sich hier nicht rein auf einen Epilog und auf das Wundenlecken, sondern stellt die Weichen für das künftige Geschehen, was sich nicht auf die personellen Neuerungen beschränkt. Schließlich wird hier auch gleichzeitig schon der nächste große Event vorbereitet. Interessanter für diese Ausgabe ist aber die Tatsache, dass mit der Doom Patrol und dem neuen Power Ring unberechenbare Figuren eingeführt werden. Man  kann sie ebenso wenig wie die Helden einordnen und kann nicht abschätzen wie sie sich verhalten werden. Gerade hier kommt eine hohe dramatische Dynamik zum Tragen, da die Mitglieder angesichts der letzten Erfahrungen sehr misstrauisch geworden sind. Diese psychischen Auswirkungen machen die Lektüre sehr spannend und offenbaren sich in der Konfrontation zwischen den Gruppen. Selten war die Action in Superheldencomics so sehr psychologisch motiviert wie hier, was dem Ganzen eine hohe Dichte und Spannung verleiht.


Fazit:
Selten waren in einem Superheldencomic die psychologischen Auswirkungen so bestimmend für die Handlungen, was diesen Band sehr dramatisch und spannend ausfallen lässt. Stark.

Justice League Paperback 8: Injustice League - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Justice League Paperback 8: Injustice League

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 12,99

ISBN 10:
395798761X

ISBN 13:
978-3957987617

124 Seiten

Justice League Paperback 8: Injustice League bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • zwischenmenschliche Dynamik
  • Action entsteht aus Psychologie
  • Weichen für die Zukunft werden gestellt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.06.2016
Kategorie: JLA
«« Die vorhergehende Rezension
Kagerou Daze 4
Die nächste Rezension »»
Der Pfad des Dao 2: Die Glut der Lehre
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.