SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Hiyokoi 7

Geschichten:
Hiyokoi 7
Autor und Zeichner:
Moe Yukimaru

Story:
Nun sind sie offiziell ein Paar, Hiyori und Yushin haben durch die Unterstützung von Reina zueinander gefunden, nachdem es dem kleinwüchsigen Mädchen endlich gelungen ist, dem Jungen gegenüber ihre Gefühle zu äußern und auch keine Abfuhr, sondern ein „Ja“ erhalten hat.

Hyori schwebt im siebten Himmel und versucht nun natürlich alles richtig zu machen. Ihre Klassenkameraden amüsiert das eher, aber sie funken ihr nicht dazwischen sondern schauen nur zu, wie sich das ungleiche Paar weiterentwickeln wird.

Schwierig wird es erst wieder, als Hiyori in das Komitee zur Planung des Schulfestes aufgenommen wird und feststellen muss, dass sie nicht nur mit Ko , ihrem Banknachbarn auskommen soll und weniger Zeit hat, sondern auch, dass es durchaus noch andere Jungen gibt, die sich für sie interessieren …



Meinung:
Kaum ist Reina nicht mehr die größte Gefahr, sondern mittlerweile auch eine Freundin, sind die Hürden übersprungen, die sie davon abgehalten haben, Yushin nahe zu sein, scheint alles perfekt zu laufen. Hiyori schwebt wie auf Wolken und ist übereifrig bemüht alles richtig zu machen.

Aber natürlich bleibt es nicht lange so, denn sonst könnte die Reihe auch schon ihr Ende finden – was sie aber nicht tut. Denn nun tauchen neue Schwierigkeiten auf – in Form von Ko, mit dem sie nicht nur zusammenarbeiten muss, sondern der auch noch offen zeigt, dass er sich eigentlich für den viel besseren Freund hält.

Kann das denn auf Dauer wirklich gut gehen? Dies setzt die Künstlerin anhand eines Schulfestes gekonnt in Szene. Wie immer fängt sie die Gedanken und Gefühle ihrer jungen Heldin ein, spiegelt damit vermutlich die Unsicherheit und Ängste vieler Mädchen im gleichen Alter genau richtig ein.

Das macht die warmherzig erzählte Geschichte vermutlich besonders für die jungen Leserinnen ab elf oder zwölf interessant, die das Durcheinander im Kopf der sympathischen Heldin ausgezeichnet nachempfinden können, weil es ihnen nicht viel anders geht.



Fazit:
Hiyokoi bietet auch in diesem Teil wieder die übliche Mischung aus leichtfüßigem Humor, romantischen Gefühlen und warmherzigen Momenten, die nicht ohne Grund vor allem Leserinnen im Teenageralter ansprechen wird, aber durch seine sympathischen und niedlichen Helden auch Ältere zum Träumen bringen könnte.

Hiyokoi 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hiyokoi 7

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842013292

192 Seiten

Hiyokoi 7 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Warmherzig und liebenswert leichtfüßig erzählt
  • Die Romantik bleibt lebensnah und ohne Albernheiten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.06.2016
Kategorie: Hiyokoi
«« Die vorhergehende Rezension
Lalala Hallelujah! 2
Die nächste Rezension »»
Nach der Schule: Liebe 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.