SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.195 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Inu Yasha New Edition 26

Geschichten:
Inu Yasha New Edition 26
Episode 467-485
Inu Yasha Lexikon: Meikai
Interview mit Rumiko Takahashi

Autor, Zeichner, Tuscher: Rumiko Takahashi
Original-Cover-Design: Takatoshi TAGUCHI
Übersetzung: Oke Maas, Sakura Ilgert

Story:
Die Schülerin Kagome und der Halbhunde-Dämon Inu Yasha sind auch weiterhin entschlossen die Juwelensplitter wiederzufinden. Leider hat der Dämon Naraku die meisten davon in seinen Besitz bringen können. Jetzt liegt es an Inu Yasha zu verhindern das Naraku auch den letzten Splitter des Juwels der vier Seelen in die Hände bekommt.

Der Halb-Bruder von Inu Yasha, der vollblütiger Dämon Sesshomaru will sein Schwert Tenseiga stärken, dazu begibt er sich in ein gefährliches Abenteuer. Die beiden Menschenkinder die er mit sich reisen lässt, geraten dadurch in Lebensgefahr. Eine dramatische Wende zeigt, dass der so herzlos wirkende junge Mann nicht ganz und gar böse ist.


Meinung:
Die Welt von Inu Yasha wimmelt vor bösartigen Dämonen und guten Wesen. Darin befinden sich zahlreiche Menschen die in mittelalterlichen zuständen leben. Doch die Magie wirkt in dieser Welt.
So ist es für Kagome Anfangs recht schwer sich an diese fantastische Welt zu gewöhnen. Inu Yasha mag Kagome, die als Reinkarnation Kikyos gilt. Die junge Priesterin war einst die Geliebte des Halb-Hunde-Dämons. Um nicht verletzt zu werden, benahm sich Inu Yasha dem jungen Mädchen gegenüber Anfangs recht ruppig. Sein Benehmen ihr gegenüber änderte sich jedoch nach und nach. Er sieht in ihr mittlerweile eine eigenständige Persönlichkeit und nicht mehr die wiedergeborene Kikyo. Diese wurde ebenfalls wieder ins Leben zurückgeholt und begleitete die Jäger nach den Juwelensplittern eine Zeitlang.
Es gibt zahlreiche Gegenspieler wie Naraku. Diese wollen die Macht der Juwelensplitter für sich nutzen. Gut das es auch Freunde gibt die dem Pärchen helfen ihre Mission zu erfüllen. Dabei geraten die Protagonisten immer wieder in gefährliche Abenteuer und lernen neue wesen kennen. Einige sind ihnen zugetan, andere wiederum sind nicht so selbstlos wie sie anfangs wirken. Dies bewirkt, dass die Story mit gelungenen Wendungen vorangetrieben wird. Drama, Action, Humor und Romantik sind ebenfalls vorhanden. Natürlich lebt der Shonen-Manga von spektakulären Kampf-Szenarien.

Diese werden in gelungenen  Panels zum Leben erweckt. Wer die Anime-Serie kennt wird hocherfreut sein das die Figuren zeichnerisch genauso dargestellt werden wie im Anime. Zudem gibt es Detailreiche Bilder zu sehen. Ein Farbbild am Anfang des Manga zeigt einige Hauptfiguren der Serie.

Fans dürften mit der Gestaltung des edel ausstaffierten Mangas bestimmt zufrieden sein. Der hochpreisige Band punktet mit einem edel aufgemachten Design. Zudem sind verschiedene Vignetten und Buchstaben in Goldschrift erstellt worden.

Am Ende des Manga finden sich wie immer das Inu Yasha Lexikon sowie ein Interview mit Rumiko Takahashi. Hier erfahren Fans interessante Informationen aus dem Inu Yasha Kosmos. Ein gut gesetzter Cliffhanger erzeugt zudem die nötige Neugierde um Shonen Fans die Fortsetzung mit Spannung erwarten zu lassen.


Fazit:
Die Anime-Serie Inu Yasha überzeugt auch als Manga Genre-Fans. Spektakuläre Abenteuer und adäquate Illustrationen zeigen die beliebten Figuren auf ihrer Jagd nach den Juwelensplittern. Es bleibt auch weiterhin spannend.


Inu Yasha New Edition 26 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Inu Yasha New Edition 26

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 12,99

ISBN 13:
978-3-7704-9088-2

345 Seiten

Inu Yasha New Edition 26 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Der Manga zur beliebten Anime-Serie
  • Fantasievolle, ungemein detailreiche Illustrationen von Rumiko Takahashi
  • Überzeugend agierende Protagonisten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.06.2016
Kategorie: Inu Yasha
«« Die vorhergehende Rezension
Superman Unchained
Die nächste Rezension »»
Caste Heaven 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.