SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.195 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Corpse Party 4

Geschichten:
Corpse Party – Blood Covered 4
Autor:
Makoto Kedouin
Zeichner: Toshimi Shinomiya

Story:
Ein okkultes Spiel hatte üble Folgen für die Schüler der Klasse 2-9 der Kisaragi-Lehranstalt, denn sie sind durch dunkle Kräfte in eine andere Zeit und den Vorgängerbau gezogen worden. Die ehemalige Tenjin-Grundschule ist ein verfluchter Ort, an dem schon viele vor ihnen ihr Leben oder ihren Verstand verloren haben. Oder beides.

So finden sich überall nicht nur Leichen in verschiedenen Stadien der Verwesung, es tauchen auch immer wieder Rachegeister auf, die ihr verlorenes Leben betrauern und andere mit in den Tod reißen wollen, ja teilweise sogar Genuss daran haben. Die voneinander durch Dimensionen getrennten Schüler der Klasse haben das zu spüren bekommen. Mayu Suzumoto ist vor den Augen ihres Freundes gestorben, was Morishige verändert hat.

Das bekommen auch Satoshi und seine kleine Schwester Yuka zu spüren, die gemeinsam durch die Schule irren, um nach einem Ausweg zu suchen. Als sie dem sich seltsam benehmenden Freund begegnen, werden sie zu allem Übel auch noch voneinander getrennt. Doch wer trifft es besser? Den Jungen, der sich mit dem wahnsinnig werdenden Klassenkameraden herumschlagen muss, oder das Mädchen, dass ganz anderen Leuten begegnet. Auch wenn diese ihr helfen – kann sie ihnen wirklich trauen?



Meinung:
Corpse Party – Blood Covered könnte zwar noch eine ganze Weile so weiter gehen, aber die Künstler wissen genau, dass sie ihr Blatt nicht überreizen müssen. Es sind bereits einige Schüler zu Tode gekommen, andere an den Rand der Verzweiflung geraten, die Leser haben einige Hintergründe erfahren, die das Grauen noch begreifbarer machen, aber das ist noch lange nicht alles.

Hier und jetzt werden die ersten Weichen gestellt, durch Satoshi und seine Schwester verbunden, auch wenn die beiden nun auf zwei getrennten Ebenen agieren dürfen, Während der ältere Junge sich mit einem Klassenkameraden herumschlagen muss, der nicht mehr so ist, wie er sie kennt, trifft das Mädchen auf andere Gefangene der Schule, die offensichtlich auch schon so einige Erfahrungen gemacht haben.

Gespickt ist das Ganze wieder einmal mit bösen Horror-Momenten, die aber nicht ganz so brutal ausfallen wie in anderen Mangas dieser Art. Man merkt sehr deutlich, dass die Geschichte sich an jüngere Leser wendet, die einerseits von dem weichgespülten Horror der Mangas für Kinder genug haben, andererseits aber noch zu feinfühlig sind, um mehr als das, was hier gezeigt wird, zu ertragen.

Immerhin gibt es weitere Enthüllungen, die die Geschichte spannend halten und die Ankündigung der Macher lässt darauf hoffen, dass die Geschichte noch mit so manch einer Wendung zu überraschen vermag, die man jetzt  noch nicht vorhersehen kann. Immerhin bricht der Titel auch jetzt schon immer wieder aus den gängigen Klischees aus.



Fazit:
Corpse Party – Blood Covered bedient zwar viele Klischees des Genres, durchbricht aber auch immer wieder geschickt die Erwartungen und weiß zu überraschen, so dass die Spannung gewahrt bleibt. Wie immer kann sich der Mix aus Horror und Mystery sehen lassen, da er an Qualität nicht nachlässt.

Corpse Party 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Corpse Party 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7.50

ISBN 13:
978-3770489800

194 Seiten

Corpse Party 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ein guter Mix aus Mystery, Action und Horror
  • Die Geschichte bleibt weiter unvorhersehbar
  • Viele Informationen runden den Hintergrund ab
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.06.2016
Kategorie: Corpse Party
«« Die vorhergehende Rezension
Miyako – Auf den Schwingen der Zeit 1
Die nächste Rezension »»
UQ Holder! 01
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.