SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Gotham City Sirens 1

Geschichten:
Gotham City Sirens 1
Original
: Gotham City Sirens # 1-8
Text: Paul Dini, Scott Lobdell, Marc Andreyko, Guillem March
Zeichnungen: Guillem March, David Lopez
Tusche: Guillem March, Alvaro Lopez
Farben: Guillem March, Jose Villarubia, Tomeu Morey
Übersetzung: Steve Kups

Story:
Bisher haben sie ausschließlich auf der Seite des Bösen gestanden und sich nicht darum geschert, ob irgendwer zu Schaden gekommen ist oder sonst wie unter ihnen leiden musste. Aber bei Catwoman, Harley Quinn und Poison Ivy scheint Umdenken eingesetzt. Sie wollen sich nicht länger nur als Gespielen von irgendwem sehen und in eine Schublade schieben lassen, sondern genau das tun, was sie wollen.

Und so sind die drei gefährlichen Ladys unberechenbarer denn je geworden, wenn sie durch die Straßen von Gotham City streunen, wo ohnehin einiges anders geworden ist, seit Batman inoffiziell als tot gilt und Nightwing in dessen Kostüm geschlüpft ist, um die Legende von Dunklen Ritter weiter aufrecht zu erhalten und Damian Wayne an seiner Seite als Robin kämpft.

Sie lassen sich nichts gefallen und trauen jemandem wie Edward Nigma, der nicht mehr länger der Riddler ist, sondern sich als Privatdetektiv durchs Leben schlägt, genau so wenig wie Husch, der im Moment Bruce Wayne mimt, und doch immer noch auf eine Gelegenheit lauert, den Damen zu zeigen, dass er nichts vergessen hat. Auch der Joker muss sich warm anziehen als er unverhofft auftaucht.



Meinung:
Das Batman-Universum war immer schon gut darin, die Grenzen zwischen gut und Böse zu verwischen. Das beweist auch die bereits 2009/10 erschienene Serie Gotham City Sirens, die nun auch in Deutschland wieder aufgelegt wird, um an die Zeit zu erinnern, in der die Stadt des Dunklen Ritters gleich mit drei unberechenbaren Frauen zu tun hatte.

Eine Einleitung ordnet die Geschichten passend in das DC-Universum ein und macht es dem Leser so einfach, auch ohne Vorkenntnisse in die Geschichten einzusteigen, die drei Heldinnen zeigen, die eigentlich nur als Sidekicks für männliche Feinde oder als Gegenspielerinnen für Batman geschaffen wurden, die durchaus Interesse an dem dunklen Ritter haben.

Hier erlebt man sie erstmals als unabhängige Frauen, die sich tatsächlich in keine Schublade stecken lassen. Poison Ivys Absichten sind durchaus ehrenhaft, allein an ihren Methoden die Natur zu retten, muss sie noch etwas arbeiten. Catwoman steht dem „falschen Batman“ mehr als einmal bei und auch Harley Quinn lässt sich nicht länger auf die Rolle als Gespielin an der Seite des Jokers reduzieren.

Natürlich fliegen hier wie in jedem guten Superheldencomic ordentlich die Fetzen, die einzelnen Persönlichkeiten versuchen sich durchaus auch zu übervorteilen oder an der Nase herum zu führen, aber gerade weil man diesmal überhaupt nicht einschätzen kann, wer eigentlich gut, und wer böse ist, wird die Handlung unvorhersehbar und dadurch um so spannender, garniert mit einem kleinen Schuss an Erotik.



Fazit:
Es lohnt sich durchaus in die Neuauflage von Gotham City Sirens hinein zu schauen, denn die Geschichten lassen sich losgelöst vom aktuellen DC-Universum und zeigen doch, wie sich in der Darstellung von Superschurkinnen langsam aber sicher das Bild gewandelt hat.

Gotham City Sirens 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Gotham City Sirens 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 19.99

ISBN 13:
978-3957987518

260 Seiten

Gotham City Sirens 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Unvorhersehbare Handlung
  • Ungewöhnliche Heldinnen dürfen neue Facetten zeigen
  • Dynamische Zeichnungen mit einem Schuss Erotik
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.06.2016
Kategorie: Gotham City Sirens
«« Die vorhergehende Rezension
Cagaster 2
Die nächste Rezension »»
Dusk Maiden of Amnesia 03
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.