SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.688 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Stan Lee: So zeichnet man Superhelden

Geschichten:
Stan Lee: So zeichnet man Superhelden
Story: Stan Lee u.a.
Zeichner: Stan Lee
Illustrationen: John Buscema, Steve Ditko, Jack Kirby, Alex Ross
Cover: Ardian Syaf
Farben: verschiedene Künstler
Tusche: verschiedene Künstler
Übersetzung: Jan Dinter

Story:
Es gibt zahlreiche Superhelden und Superheldinnen die zur Freude begeisterter Comicleser, seit vielen Jahren unglaubliche Abenteuer erleben. Heroinnen wie Black Widow, Invisible Girl oder Helden wie Thor, Iron Man und Spiderman bilden zudem die Avengers. Dies ist eine Gruppierung von Superwesen, die gemeinsam gegen gefährliche Gegner kämpfen. Auf Rang 1 der fiesesten Gegner befindet, sich neben Dr. Doom und dem Grünen Kobold, Loki. Der Stiefbruder von Thor bietet immer einen Garant für einen gelungenen Schlagabtausch, dünkelhaften Ereignissen und einer interessanten Story-Line. Der Gott der Lügen weiß was seine Gegner und natürlich die Leser von ihm erwarten.

Der Name Stan Lee verbindet die verschiedenen Meta-Wesen miteinander. Seit die Superwesen den Weg ins Kino gefunden haben gibt es kaum einen Film, sei dieser ein Realfilm oder als Anime entstanden, indem der fulminante Zeichner und Erfinder vieler Superwesen, Supergegner und Freunde der selbigen, nicht einen Kameo-Auftritt hinlegt. Sei es bei der Hochzeit als Gast im zweiten Teil des Kino Spektakel Fantastic Four oder in Avengers wo er Bruce Banner hilft, dieser Mann ist einfach aus der Welt der Comics nicht wegzudenken.
Der talentierte Superstar unter den Comiclegenden bietet daher seine Hilfe an, damit junge Talente in seine Fußstapfen treten können. Der megadicke Superwegweiser zum Comic-Zeichner ist denn auch angefüllt mit allem was nötig ist um als Zeichner in der Welt der Comics zu bestehen.


Meinung:
Stan Lee ist der wohl berühmteste Comiczeichner unseres Jahrhunderts. Es gibt kaum einen Superhelden dem er nicht seinen unvergleichlichen Stempel aufgedrückt hat.
Doch wie schafft es ein Zeichner überhaupt die Leser für seine Figuren zu begeistern.
Der wohl bekannteste Comiczeichner in unserer modernen Zeit erklärt wie es geht. Stan Lee zeigt akribisch und Schritt für Schritt wie er es anpackt, wenn es um die Entwicklung seiner Figuren geht.
Dazu gibt es viele Anlehnungen und Informationen über bekannte Helden wie Captain America. Er zeigt akribisch auf, was alles nötig ist um einen Superhelden zu instanziieren. Da fehlen weder adäquate Gegner noch beste Freunde oder Sidekicks. Ein Geheimversteck in das sich der Held zurückziehen kann darf ebenfalls nicht fehlen. Informativ und mit interessanten Ideen gibt er sein, über die Jahre hin erworbenes Wissen, an seine Fans und zukünftigen Comiczeichner weiter.
Zudem  bedient er sich eines Kniffs, um ein noch besseres Verständnis bei seinen ´Lehrlingen` zu erreichen.
Stan Lee instruiert anhand eines neu geschaffenen Helden, wie die Figur funktioniert. Dabei zeigt er verschiedene Heldentypen. Captain Titan erinnert dabei an Superman während Searchlight an Batman angelehnt sein dürfte. Die entsprechende Kleidung, die Figur und Haltung eines Helden ist dabei von immenser Bedeutung. Dies und mehr zeigt das Zeichen-Talent in diesem megastarken,  übergroßen Album, das mit 224 Seiten keinerlei Wünsche offen lässt.
Die Erarbeitung der einzelnen Figuren wird akribisch dargestellt. Zudem gibt es wertvolle Tipps wie man seine Helden richtig in die Geschichten einbindet. Zudem sorgen adäquate Gegner für die nötige Spannung. Die verschiedenen Kampfszenarien die sich daraus entwickeln können, wenn der Superheld auf seinen Erzfeind trifft, wird ebenso gut erklärt.
Der vorliegende Band ist nicht nur für angehende Zeichner ein gelungenes Fest. Fans von Stan Lee bekommen einen Einblick in seine Arbeitsweise. So nähert man sich seinem Vorbild ein wenig an.


Fazit:
Comicbegeisterte Leser bekommen die außergewöhnliche Arbeitsweise der Comic-Stil-Ikone Stan Lee zu sehen. Der bekannte Zeichner erklärt in mehreren ´Schritt für Schritt-Anleitungen` wie die Figuren entwickelt werden sollten, um eine gute Story-Line zu kreieren.


Stan Lee: So zeichnet man Superhelden - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Stan Lee: So zeichnet man Superhelden

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Panini

Preis:
€ 24,99

ISBN 13:
978-3-95798-248-3

224 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Ein Zeichengenie zeigt wie es geht
  • Akribische Anleitungen für den Entwurf der wichtigsten Figuren
  • Wertvolle Tipps und Tricks vom Meisterzeichner Stan Lee
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3.5
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.05.2016
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
iZombie 2: Blutsauger
Die nächste Rezension »»
Koko DEBUT 13
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.