SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.059 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Inhuman Megaband 1

Geschichten:

Inhuman (2014) 1-14 + Annual 1

Autor: Charles Soule

Zeichner: Joe Madureira, Ryan Stegman, Pepe Larraz, André Araújo

Tusche: Jay Leisten

Farben: Marte Gracia,Richard Isanove, Rachelle Rosenberg



Story:
Während der Geschehnisse des Großereignisses Infinity, welches ebenfalls in zwei Megabänden bei Panini Comics erschienen ist, zündete Black Bolt, der König der Inhumans, die Terrigen-Bombe seines Bruders Maximus. Dies hatte die Verwandlung aller Menschen der Erde, mit einem latenten Inhuman Gen und den Fall der Inhuman Hauptstadt Attilan zur Folge und Black Bold selbst verschwand, ohne eine Spur. Jetzt liegt es an Medusa, Black Bolts Königin, sich mit dem Chaos, welches durch die Taten ihres Gatten heraufbeschworen wurde, auseinanderzusetzen und so errichtet sie, auf den Trümmern ihrer Heimat, mitten in New York die neue Hauptstadt der Inhumans: New Attilan. Diese soll als Zuflucht für all die neu geborenen Inhumans dienen, doch nicht nur die alten Wiedersacher der Königsfamilie aus Orollan wittern ihre Chance ihren geschwächten Feind anzugreifen…



Meinung:
Der Inhuman Megaband fasst alle 15 Hefte der Inhuman Reihe von Charles Soule aus dem Jahr 2014 in einem großen Sammelband mit über 300 Seiten zusammen und befasst sich, wie bereits angedeutet, mit den Problemen von Marvels „neuer“ Superrasse, nach dem Fall ihrer Hauptstadt. Wie zurzeit anscheinend bei Marvel üblich wird sich dabei nicht nur auf eine Front konzentriert, sondern viel mehr eine Vielzahl von Konflikten mehr oder weniger Parallel ausgetragen. Die einzelnen Auseinandersetzungen machen dabei, auch wenn man vielleicht etwas anderes befürchten könnte, nicht den Eindruck deswegen irgendwie zu kurz zu kommen. Ganz im Gegenteil fügen sie sich die einzelnen Bestandteile der Geschichte meisterhaft zu einem großen und schönen Gesamtbild zusammen.
Die Rasse der Inhumans, welche erst vor relativ kurzer Zeit von Marvel vorgestellt wurde, soll ziemlich offensichtlich so etwas wie die X-Men 2.0 werden und der ein oder andere wird sich vermutlich auch fragen, wo denn bitte der große Unterschied zwischen diesen beiden Arten liegen soll. Tatsächlich sind die Unterschiede relativ gering und beschränken sich weitestgehend auf eher nebensächliche Details und spätestens bei den Superkräften lassen sich die beiden Arten sowieso praktisch nicht mehr auseinanderhalten. Nichts desto trotz ist die Einführung dieser neuen Superrasse definitiv legitim, denn vermutlich soll sie gar nicht vollkommen neu sein, sondern viel mehr neu wirken, da die X-Men, wenn auch immer noch gut und unterhaltsam, zuletzt aufgrund ihrer langen und dadurch recht verstrickten Geschichte eher ein etwas unnahbares Image aufgebaut hatten.
Die Zeichenstile in diesem Sammelband sind, aufgrund der verschiedenen Zeichner und Kolorierer, natürlich nicht komplett einheitlich, aber trotzdem mehr aufeinander abgestimmt als bei vielen anderen solchen Sammlungen. Besonders positiv fallen die „Beleuchtungen“ verschiedener Szenen auf, denn diese sind die meiste Zeit definitiv am oberen Ende der Qualitätsskala angesiedelt. Da die Stile sich, wie bereits gesagt, ein wenig unterscheiden, kann man hier nicht weiter groß ins Detail gehen ohne dabei sehr auszuschweifen, allgemein kann man aber sagen, dass die Figuren durchgehend relativ realistische Proportionen haben und allesamt die meiste Zeit hübsch und detailreich gezeichnet sind.



Fazit:
Der Inhuman Megaband beinhaltet eine sehr umfangreiche und ebenso spannende Geschichte rund um Marvels neueste Superrasse. Tolle Figuren, Schöne Zeichnungen und die schon erwähnte, spannende Story bilden ein ausgesprochen positives Gesamtbild, welches man sich nicht entgehen lassen sollte.



Inhuman Megaband 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Inhuman Megaband 1

Autor der Besprechung:
Michael Schreiber

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 28.00

ISBN 13:
9783957985927

332 Seiten

Inhuman Megaband 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Spannende, vielschichtige Story
  • Hübscher Zeichenstil
  • Gut eingearbeitete Gastauftritte verschiedener Avengers-Helden
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.04.2016
Kategorie: Inhumans
«« Die vorhergehende Rezension
Loki 1: Liebesgrüsse aus Asgard
Die nächste Rezension »»
Winterwelt 2: Die Gestrandeten
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.