SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Daredevil Megaband 2: Endspiel

Geschichten:
Daredevil Megaband 2: Endspiel (Daredevil 11-18)
Autor: Mark Waid, Marc Guggenheim, Zeichner: Chris Samnee, Peter Krause, Inker: Chris Samnee, Colorist: Matthew Wilson


Story:
Nach der Offenlegung hat sich Daredevil ein San Francisco ein neues Leben aufgebaut. Doch er muss feststellen das dieses auf Sand gebaut ist. Denn als er sich mit dem psychopathischen Shroud anlegt, gerät sein Leben wieder einmal aus allen Fugen. Bringt das Daredevil sogar dazu, einen Pakt mit einem seiner erbittertsten Feinde einzugehen?


Meinung:
Mit dem zweiten Megaband von Daredevil liegt auch schon wieder die Finalausgabe vor. Was sehr bedauerlich ist, da die Geschichten sehr gelungen waren, aber thematisch ist ein runder Abschluss gefunden worden. Man kann also letztlich gespannt sein, wie es mit dem blinden Anwalt im Heldenkostüm weitergehen mag. Davon, dass die Serie in irgendeiner Form weitergeführt werden wird, kann man mit Sicherheit ausgehen.

Hier endet nun also die Storyline um Daredevil in San Francisco. Nachdem seine Geheimidentität als maskierter Held aufgedeckt worden war, verlor Matt Murdock bekanntlich seine Lizenz als Anwalt und übersiedelte nach Kalifornien, wo er wie ein Star behandelt wurde. Aber letztlich wurde der Held sehr konsequent in die Moderne geholt da er in ein realistisches und aktuelles Umfeld geholt wird. Nicht nur wird der Starkult thematisiert mit allen Schattenseiten. Wichtiger ist die Überlegung ob ein maskierter Held überhaupt noch zeitgemäß ist, wenn an allen Orten die Möglichkeit besteht eine totale Überwachung sicher zu stellen. Fast jeder besitzt mittlerweile ein Handy mit Kamera und so können prinzipiell alle Menschen jeden zu jeder Zeit fotografieren. Wie soll man da noch eine Geheimidentität besitzen können? Die Spielregeln haben sich geändert. Bei Daredevil führt das zu einer leichten Identitätskrise und zu der Frage wer er eigentlich ist. Ist er Daredevil? Ist er Matt Murdock? Sind die zu trennen? Er muss seine Persönlichkeitsstrukturen neu anordnen.

Aber diese allgegenwärtige Beobachtung kann auch zu leicht in eine allgemeine Überwachung abdriften und auch dieses wird hier thematisiert. Nichts ist mehr geheim, wenn nur die Technik mitmacht. Das führt zu einer erschreckenden Vision und droht die Hauptfiguren letztlich zu vernichten. Aber es gibt auch eine denkwürdige Szene wenn Daredevil ausgerechnet einen alten Feind aufsucht, um einen Deal einzugehen, was auch bedeuten würde, die Zeit zurückzudrehen, was sich der Held insgeheim wünscht.

Für diese Szene allein lohnt es sich für alle Daredevilfans den Band zu kaufen. Da schwingen viele comichistorische und legendäre Abenteuer mit. Überhaupt: es gibt hier mehrere Reminiszenzen an die Historie der Figur. So gibt es ein Kapitel in dem Daredevil sein erstes Kostüm trägt. Zudem einen Anzug der demjenigen ähnelt den damals der vermeintliche Zwillingsbruder von Murdock trug.  Auch der hier vorhandene Humor und auch die erzählerische Leichtigkeit ähneln denen der frühen Abenteuer. Vor allem die Dialoge sind wunderschön geworden und gerade auch die Mimik und die Gestaltung der Körpersprache sind in dem Zusammenhang sehr charmant. Gegen Ende kommt es zu einigen Überraschungen und es wird sehr dramatisch und spannend. Vor allem für Fans ist dieser Band wahrlich unverzichtbar.


Fazit:
Mitreissend. Der Superheld wird in die Moderne geholt und gleichzeitig in Anspielungen und Referenzen vieles von der Heldenhistorie mit eingebaut. Für Fans unverzichtbar.

Daredevil Megaband 2: Endspiel - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Daredevil Megaband 2: Endspiel

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 20

ISBN 10:
3957986702

ISBN 13:
978-3957986702

212 Seiten

Daredevil Megaband 2: Endspiel bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Humor und Leichtigkeit
  • realistische Einbettung
  • Referenzen und Anspielungen
  • Action und Dramatik
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.04.2016
Kategorie: Daredevil
«« Die vorhergehende Rezension
Deadlock 2
Die nächste Rezension »»
Black Bullet 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.