SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.059 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Inu Yasha New Edition 23

Geschichten:
Inu Yasha New Edition 23
Episode 410-428
Inu Yasha Lexicon
Interview mit Rumiko Takahashi

Autor, Zeichner, Tuscher: Rumiko Takahashi
Original-Cover-Design: Takatoshi TAGUCHI
Übersetzung: Oke Maas, Sakura Ilgert

Story:
Die niedliche Schülerin Kagome und der Halb-Hunde-Dämon Inu Yasha sind sich im Laufe ihrer gemeinsamen Suche nach den Juwelensplittern näher gekommen. Ihr ärgster Widersacher Naraku bedrängt sie aufs Ärgste um ihnen die bisher erbeuteten Splitter abzujagen.

Doch nun hat der Erzfeind des Sucher-Teams ganz eigene, familiäre Sorgen. Sein Abkömmling Moryomaru wird von Tag zu Tag mächtiger und will ihn vom Thron stoßen. Daher bittet er ausgerechnet Inu Yasha um Hilfe. Natürlich hegt Naraku dabei fiese Hintergedanken.


Meinung:
Die Jagd nach den Juwelensplittern wird wieder einmal sehr interessant in Szene gesetzt. Dabei erleben Leser der außergewöhnlichen Shonen-Story immer wieder Überraschungen. Die unerwarteten Wendungen in der beliebten Geschichte sind wie immer sehr reizvoll inszeniert worden. Da will man einfach wissen wie es weitergeht. Natürlich dürfte es sowohl den Lesern als auch Inu Yasha und Kagome mehr als klar sein, das Narakus Hilfeersuchen nicht unbedingt bedeutet, dass er von nun an seine eigenen Ziele hintenanstellen wird. Doch die Gefahr des Sprösslings von Naraku ist ebenfalls sehr groß und so beißen unsere Helden in den bitteren Apfel und verbünden sich mit ihrem wohl ärgsten Widersacher.

Die ausgeklügelten Abenteuer werden von faszinierenden Illustrationen begleitet. Es gibt großzügige Panels die mit einem Detail-Reichtum aufwarten der seinesgleichen sucht. Die reizvollen Landschaften werden sehr akribisch in Szene gesetzt. Die attraktiven Hauptfiguren sind ebenfalls ein Leckerbissen. Hier gibt es sowohl für männliche als auch weibliche Leser garantiert einen Liebling.
Ein gut gesetzter Cliffhanger sorgt für die nötige Neugier auf den Folgeband. Natürlich werden sowohl Fans als auch Manga-Leser die die Serie als Anime kennen aber erst jetzt auf die Reihe aufmerksam werden ungeduldig auf die Fortsetzung warten.


Fazit:
Bildgewaltige Illustrationen, interessante Figuren, witzige Momente und ein wenig Romantik erwarten Leser der Shonen-Reihe ´Inu Yasha`. Wer das Anime liebt wird die hochwertig inszenierte Manga-Reihe ebenfalls sehr reizvoll finden.


Inu Yasha New Edition 23 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Inu Yasha New Edition 23

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 12,99

ISBN 13:
978-3-7704-8746-2

354 Seiten

Inu Yasha New Edition 23 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Der Manga zum beliebten Anime
  • Fantasievolle, detailreiche Illustrationen von Rumiko Takahashi
  • Überzeugende Protagonisten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.04.2016
Kategorie: Inu Yasha
«« Die vorhergehende Rezension
Bob Marone 2: Der Duft der rosa Yetis
Die nächste Rezension »»
Enthologien 28: Adel verpflichtet - Blaues Blut und weiße Federn
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.