SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Inu Yasha New Edition 7

Geschichten:
Inu Yasha New Edition 7
Episode 111-129
Inu Yasha Lexikon: Sesshomaru
Interview mit Rumiko Takahashi

Autor, Zeichner, Tuscher: Rumiko Takahashi
Original-Cover-Design: Takatoshi TAGUCHI
Übersetzung: Oke Maas, Sakura Ilgert

Story:
Kagome und der Halb-Hunde-Dämon Inu Yasha erleben so manches Abenteuer. Auf ihrer Suche nach den Juwelensplittern treffen die unfreiwilligen Sucher auf gefährliche Gegner. Allerdings treffen die beiden jungen Leute auch hilfreiche Wesen die sich ihnen auf ihrer Suche anschließen. Allerdings geschieht dies nicht immer ganz uneigennützig.

Naraku braucht dringend einen neuen Körper. Kikyo scheint dabei eine Rolle zu spielen. Diese trifft wiederum auf Kagome da sie ebenfalls Pläne mit dem Mädchen hat. Inu Yasha und seine Gefährten müssen um ihre Seelen bangen. Gut das die Gruppe, wenn es so richtig brenzlig wird, gelernt hat aufeinander aufzupassen.


Meinung:
Die grandiose Story um ein Mädchen aus der modernen Zeit, die in eine geheimnisvolle Welt voller Wunder und Dämonen gerät, geht weiter. Vor allem die beiden Hauptdarsteller Inu Yasha und Kagome sind dabei die größten Zugpferde der abenteuerlichen Odyssee auf der Jagd nach den Juwelensplittern.
Doch auch andere interessante Figuren finden reichlich Fans unter ihren Lesern. Shippo, Miruku und Sanjo sind dabei die wichtigsten Symphatieträger. Doch auch Inu Yashas Halbbruder Sesshomaru, hat seine Fans unter den Lesern. Immerhin ist der Dämon genau wie Inu Yasha, ein recht ansehnlicher Protagonist.

Die Story lebt natürlich von agilen Kampf-Sequenzen, wie es sich für ein Shonen-Abenteuer gehört. Allerdings sind die Landschaften die der Mangaka entworfen hat ebenfalls nicht zu verachten. Hier gibt es fantastische Wälder oder Wasserfälle zu bewundern. Der umwerfende Detailreichtum wird in großzügigen Panels gekonnt in Szene gesetzt.
Die attraktiven Figuren wie Kagome und Inu Yasha bieten einen guten Kontrast, wenn es darum geht zu zeigen wie hässlich und bösartig Dämonen wirken können.
Am Anfang des Bandes finden sich Farbbilder mit den wichtigsten Hauptfiguren. Der Titel wird mit goldenen Vignetten verziert geliefert und unterstreicht so den edlen Charakter des hochwertigen Mangas.

Ein Interview mit Rumiko Takahashi rundet den Mega-Band gut ab und macht dank eines interessanten Cliffhangers neugierig auf die Fortsetzung.


Fazit:
Bildgewaltige Illustrationen, interessante Figuren, witzige Momente und ein wenig Romantik erwarten Leser der Shonen-Reihe ´Inu Yasha`. Wer das Anime liebt wird die hochwertig inszenierte Manga-Reihe ebenfalls sehr reizvoll finden.


Inu Yasha New Edition 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Inu Yasha New Edition 7

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 12,99

ISBN 13:
978-3-7704-8271-9

354 Seiten

Inu Yasha New Edition 7 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Der Manga zum beliebten Anime
  • Fantasievolle, detailreiche Illustrationen von Rumiko Takahashi
  • Überzeugende Protagonisten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.03.2016
Kategorie: Inu Yasha
«« Die vorhergehende Rezension
Noragami 13
Die nächste Rezension »»
Erde 2: World´s End 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.