SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.655 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Traumreisen

Story:
Vier sehr unterschiedliche Kurzgeschichten, die auch zu völlig unterschiedlichen Anlässen erschienen sind. Da sind Rina und Ubaldo, die versuchen, am Rande der Zivilisation ohne die üblichen technischen Hilfsmittel Urlaub zu machen und sich dabei in den Fängen der Mythologie verstricken. Oder Carlo Lupis, der angehende Schriftsteller, der sein großes Vorbild, Leone Pagani, in der Toskana besucht – dann aber ziemlich frustriert und geläutert von dannen zieht. Und Diego, der sich entschließt, sein heiß und innig geliebtes Segelboot zu verkaufen, um endlich mehr Zeit für die Familie zu haben.

Meinung:
So unterschiedlich wie die Geschichten sind, so unterschiedlich ist auch deren Qualität. Neben der sehr realen geographischen Beschreibung der einzelnen Orte der Handlungen, gibt es nur eine gemeinsame Klammer die den Geschichten gemein ist. Es ist immer ein Traum, der das Ende der Geschichten bestimmt. Ein Traum, der die ablehnende Haltung von Ubaldo gegenüber der Technik ins Gegenteil umkehrt, ein Traum der Leone Pagani vom glorifizierten Schriftsteller zum verblödeten Alkoholiker zurückstuft und ein Traum, der Diego davon abhält, sein Traumschiff einem eventuellem Drogenbaron zu veräußern. Möglicherweise hat die Geschichte um den Polen Jósef, der es aus verständlichen Gründen erst in hohem Alter schafft, die Fresken von Piero della Francesca mit eigenen Augen sehen zu können, noch den größten Tiefgang. Eigentlich bin ich e in Fan der Geschichten von Giardino. Er hat im Laufe der Jahre wirklich schöne, spannende und vor allem auch oft sinnliche Geschichten geschrieben und gezeichnet. Ob Sam Pezzo, Max Friedmann oder Dam Pezzo, immer ist Giardino in der Lage, den Leser durch authentische Szenarien und nachvollziehbare Handlung zu überzeugen. Vielleicht sind Kurzgeschichten nicht sein wahres Wirkungsfeld, eine nackte – wenn auch nicht übel gezeichnete – Frau pro Geschichte kann eine Handlung nicht aufwiegen. Leider ist auch vielen Zeichnungen anzumerken, dass sie eher zum Frühwerk von Giardino zu zählen sind. Glück hat eigentlich nur, wer die wunderschöne – aber leider auch nicht ganz preiswerte – nummerierte Vorzugsausgabe mit signiertem Druck - ergattern konnte. Eckart Schott macht aus seiner Liebe zum Medium Comics wahrlich ein Vergnügen – wenn auch nur für den mehr oder weniger wohlhabenden Leser.

Traumreisen - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Traumreisen

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Salleck Publications

Preis:
€ 15,00

ISBN 10:
3 89908 156 0

64 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Bilder
  • limitierte Ausgabe mit signiertem Druck
Negativ aufgefallen
  • Bilder
  • Die Geschichten sind nicht wirklich der Hammer
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.12.2003
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Y - The Last Man 1
Die nächste Rezension »»
Genetic Grunge 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.