SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.007 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Shame - Tochter des Bösen

Geschichten:
Shame: Tochter des Bösen
Original:
Shame: Conception/Pursuit/Redemption
Autor: Lovern Kindzierski
Zeichungen: John Bolton
Übersetzung: Gerlinde Althoff

Story:
Von außen wirkt sie eher unscheinbar und hässlich, aber Mutter Tugend ist die reinste Frau der Welt, freundlich, liebenswert und hilfsbereit. Aber auch sie hat einen Wunsch, und als die diesen unbedacht äußert, sehen die Wesen aus der Hölle, die sie schon lange verderben wollen ihre Zeit gekommen.

Der Kinderwunsch von Mutter Tugend wird erfüllt, aber das Mädchen, das sie auf die Welt bringt ist mehr dämonisch als menschlich. Schweren Herzens schließt sie „Schande“ in einer magischen Wiege ein, in der Hoffnung, dass das gute darin, die Kleine vielleicht vor der Dunkelheit retten kann.

Aber sie täuscht sich, denn das Böse findet durch seine Saat Zugang in die Wiege, und als Schande erwachsen ist, bricht eine durch und durch verdorbene Frau aus ihrem Gefängnis auf, um mit dunkler Magie zu wirken und ein Ziel zu verfolgen – sich an der Mutter zu rächen, die sie so schmählich verriet.



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Die Namen der Künstler sind nicht ganz unbekannt, vor allem John Bolton sollte vielen Comic-Lesern als mehrfach für den Eisner-Award Nominierter ein Begriff sein. Vor allem im Bereich der Horror Comics hat er sich einen Namen gemacht – und das ist auch diesmal nicht ganz zu verleugnen, auch wenn die Geschichte einen zunächst eher märchenhaften Hintergrund hat.

Der Aufhänger ist einfach – eine tugendhafte Frau lässt sich in einem schwachen Moment vom Bösen verführen. Ihr Wunsch erfüllt sich auf eine schreckliche Art und Weise, wandelt sich in einen Fluch, der seinen Lauf nimmt. Archaisch und teilweise auch sehr archetypisch spulen die Künstler so ihre Geschichte ab.

Dennoch brechen sie immer wieder aus dem vorgegebenen Weg aus und überraschen mit kleinen aber feinen Wendungen, geben den Figuren trotz aller Klischees Tiefe und Klarheit und berühren zugleich die Ängste und Träume der meisten Menschen. Oft ist der erste Anschein trügerisch, so dass man ruhig immer wieder zwischen den Zeilen lesen sollte.

Das teilweise fotorealistsch wirkende Artwork von John Bolton gibt der Geschichte den letzten Schliff, betont um so mehr das Spiel des Guten und Bösen in entsprechend lichten und dunklen Bildern. Zudem wird das Ganze mit einem gewissen Hauch von Erotik unterlegt, so dass gerade für männliche Leser keine Wünsche offenbleiben.



Fazit:
Shame ist ein berückendes Märchen, das mit den Archetypen und Klischees von Märchen und Horror gleichermaßen zu spielen weiß. Spannung entsteht vielleicht zwar nicht immer durch die Handlung, wohl aber durch die vielen interessanten Details und die kraftvollen Zeichnungen von John Bolton.

Shame - Tochter des Bösen - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Shame - Tochter des Bösen

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Splitter

Preis:
€ 29.80

ISBN 13:
978-3958392175

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Atmosphärisches Artwork
  • Interessante Wendungen und Details sorgen für Spannung
  • Kraftvoll und lebendig erzählt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.03.2016
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Die Schokohexe 10
Die nächste Rezension »»
Iron Man/Thor 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.