SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Attack on Titan 12

Geschichten:
Attack on Titan 12
Autor und Zeichner:
Hajime Sayama

Story:
Reiner und Berthold sind ebenfalls Menschen die sich in Titanen verwandeln können wie Eren und Ymir, oder vielleicht umgekehrt? Auf jeden Fall haben sie sich der beiden angenommen. Ihr eigentliches Ziel ist aber Christa, die die Schlüsselfigur einer mächtigen Familie und Sekte zu sein scheint. Mit ihr zusammen wollen sie in ihre Heimat zurück kehren.

Ymir hat sich aber ganz dem Schutz ihrer Freundin, verschrieben, die sich unter falschem Namen ebenfalls dem Aufklärungstrupp angeschlossen hat und will um jeden Preis verhindern, dass dieser Schaden zugefügt wird. Allerdings verrät sie nun auch, dass sie schon weitaus älter ist, als alle dachten

Natürlich versucht der Aufklärungstrupp Eren zu retten, während ihnen die anderen mehr oder weniger egal sind. Aber noch wissen sie nicht, was sie erwartet, als sie in einem Wald auf die Gruppe treffen. Denn weder die Menschen noch die Gestaltwandler wissen, dass sie nicht allein sind.



Meinung:
Auch im zwölften Band von Attack on Titan werden mehr Fragen aufgeworfen als beantwortet. Immerhin erfahren die Leser nun, dass offensichtlich viel mehr hinter den Menschen steckt die sich in Titanen verwandeln können und umgekehrt.

Obwohl sie sich nicht an ihre Zeit als Monster erinnern können, so wissen die vier doch, dass sie in den Augen der Menschen Massenmörder sind, gefährliche Killer, die entweder getötet oder unter Kontrolle gehalten werden sollten. Immer wieder fallen deshalb Andeutungen, dass diese Gestaltwandler vielleicht sogar eine eigene Heimat haben.

Auch rückt nun Christa in den Mittelpunkt? Was ist das besondere an ihr, welches Gehemnis hütet sie? Und warum ist der Aufklärungstrupp erpicht darauf, gerade Eren zu retten? Was ist an diesem besonderes? Diese Fragen halten die Spannung aufrecht, genau so wie die vielen Andeutungen der Figuren, die zwar nichts mehr zu verlieren haben, aber trotzdem denken und fühlen.

Letztendlich überwiegen aber die Action-Szenen. Es gibt wieder reichlich dynamische Szenen in denen es ordentlich rund geht. Die Helden müssen um ihr Leben kämpfen, was ansprechend in Szene gesetzt wurde und so eigentlich keien Wünsche offen lässt.



Fazit:
Attack on Titan schreibt die Geschichte einiger Figuren interessant weiter und macht durch viele Hinweise neugierig auf die Fortsetzung, aber wieder steht die Action im Mittelpunkt und schmälert den guten Eindruck ein wenig, da Hintergrund und Charaktere immer noch weniger Raum bekommen, als sie bräuchten, um Eindruck zu hinterlassen.

Attack on Titan 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Attack on Titan 12

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3551799326

192 Seiten

Attack on Titan 12 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Dynamisch gezeichnete Action
  • Interessante Enthüllungen und Andeutungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.03.2016
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Bella Star gegen die Horden der Urak
Die nächste Rezension »»
Yaotsokumo 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.