SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Blood Parade 1

Geschichten:
Blood Parade 1
Autor und Zeichner
Kazuyoshi Karasawa

Story:
Gilles hat vor vielen Jahren miterleben müssen, wie seine ganze Familie von Vampiren niedergemetzelt wurde und möchte deshalb Rache nehmen, Das klappt allerdings nur, wenn er einer der zwölf Apostel wird, die allein die Gabe haben, die Monster für immer auszulöschen.

Dazu trainiert er schon seit Jahren bei der Anti-Vampir-Organisation ISS, die verbittert darum kämpft, die Blutsauger aufzuhalten, bevor sie die ganze Welt übernehmen. Und nun steht er kurz davor, die letzten Prüfungen abzulegen, die seine Eignung als Apostel testen.

Wenn er einer der Auserwählten ist, dann kann er es vielleicht endlich mit dem Reinblut aufnehmen, das seine Familie auf dem Gewissen hat. Doch genau in dem Moment, in dem er in den Stand erhoben wird, kommt es nicht nur zu einem schicksalhaften Wiedersehen sondern auch zur Enthüllung einer erstaunlichen Wahrheit.



Meinung:
Schon der Titel von Blood Parade lässt es wieder einmal erahnen: Im Mittelpunkt steht der ewige Kampf zwischen Menschen und Vampiren – den Blutsaugern, die sich für etwas Besseres halten und den Sterblichen, die sich dagegen wehren, nur als Futter angesehen zu werden.

Gilles, der Held, hat jeden Grund, die Vampire und dann gerade noch jemand bestimmten zu hassen – und das wird zu seiner Triebfeder. In der Hinsicht erfüllt die Geschichte erst einmal jedes Klischee, das man mit dem Genre in Verbindung bringt.

Abwechslung bringt dann nur die Variation zum vertrauten Schema, denn tatsächlich steckt schon bald mehr hinter der ganzen Sache als man denkt. Ausgerechnet die Person, der eigentlich sein ganzer Hass gilt, sorgt für eine überraschende Wendung in der Handlung. Gerade die daraus resultierende Charakterisierung der Hauptfiguren sorgt für nette Entwicklungen.

Und das ist der Punkt, der die Serie ein wenig aus der Masse  vergleichbarer Titel heraus hebt und dieser einen eigenen Flair verleiht. Natürlich mag der ein oder andere Aspekt auch schon einmal da gewesen sein, nicht aber in dieser Mischung, wie man sie nun in atmosphärischen Zeichnungen präsentiert bekommt.



Fazit:
Blood Parade versteht es schon im ersten Band mit den Klischees des Vampir-Genres zu spielen und dabei einiges so abzuwandeln, dass die Geschichte spannender ist als viele gleichartige Erzählungen und immer wieder mit netten Überraschungen aufwartet, ebenso mit recht sympathischen Figuren.

Blood Parade 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Blood Parade 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7.50

ISBN 13:
978-3770488506

194 Seiten

Blood Parade 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Sympathische Figuren mit Hintergrund
  • Klischees werden abwechslungsreich variiert
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.03.2016
Kategorie: Blood Parade
«« Die vorhergehende Rezension
Convergence Sonderband 1
Die nächste Rezension »»
Birthright 1: Heimkehr
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.