SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Brynhildr in the Darkness 12

Geschichten:
Brynhildr in the Darkness 12
Autor und Zeichner:
Lynn Okamoto

Story:
Kann es ein neues Leben für die Magierinnen geben, in dem sie endlich einmal wieder einfache Mädchen sein können, ohne Furcht vor Entdeckung und Schmerz haben zu müssen? Vor allem Kana genießt die Freiheit, sich endlich bewegen zu können, auch wenn sie dadurch ihre wichtigste Gabe verloren haben.

Zusammen mit Kazumi macht sie aber dann auch noch eine andere unangenehme Entdeckung, muss sie doch mit ansehen, wie ein Monster aus Rurumi schlüpft und nur mit Mühe und Not von Hexenjagd getötet werden kann. Ein Schicksal, dass ihnen trotz Medizin auch irgendwann drohen wird.

Dennoch fängt sie wie die anderen an, in einem neu eröffneten Maid-Café zu arbeiten, um noch mehr Normalität in ihrem Leben zu spüren als nur die Schule, auch wenn die Zeit kostbar werden könnte. Nervig ist vor allem ein Gast, ein als aggressiv geltender Mitschüler, der sich nun offensichtlich auch noch in Hatsuna verliebt.



Meinung:
Die Handlung schließt wieder einmal genau an den Vorgängerband an, so dass sich der Cliffhanger angemessen auflösen kann. Den Magierinnen ist jetzt vor Augen geführt worden, dass sie jetzt im Moment zwar weiterleben können, dass ihnen aber allen ein noch grausameres Schicksal droht.

Das ist einer der Handlungsstränge, die sich langsam aufbauen, ebenso wie die verzweifelte Suche nach einer Möglichkeit, Nekos Erinnerungen zurückzuholen, damit sie sich endlich wieder Ryouta nahe fühlen kann, auch wenn dieser bereit dazu ist, ihre Liebe erneut zu gewinnen.

Der dramatische erste Teil geht in einen ruhigeren zweiten über, versuchen die Mädchen doch nach dem Schock erst einmal wieder Normalität einkehren zu lassen. Und das scheint am Besten mit Arbeit zu gelingen – in einem Maid-Café, dass den Neigungen vieler entgegen kommt, aber auch neue Probleme bereitet.

Die kleinen Nebengeschichten sind im Moment das Salz in der Suppe und erlauben auch den Figuren, die bisher eher blass blieben, ein wenig Profil zu entwickeln. Das mag zwar die eigentliche Handlung zum Stocken bringen, sorgt aber durchaus dafür, das die Spannung erhalten bleibt, da man so eine engere Bindung zu den Magierinnen aufbauen kann und so besser mit ihnen fühlt.



Fazit:
Der zweite Handlungsbogen von Brynhildr in the Darkness wirft zwar schon in der actionreichen Auflösung des Cliffhangers seine Schatten voraus, erlaubt aber auch den Figuren, sich noch ein wenig Ruhe zu gönnen und dabei charakterlich zu entwickeln, was durchaus seinen Sinn macht, auch wenn die Handlung dafür innehält.

Brynhildr in the Darkness 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Brynhildr in the Darkness 12

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842017399

192 Seiten

Brynhildr in the Darkness 12 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Spannende Weiterführung des zweiten Handlungsbogens
  • Die Figuren bekommen mehr Profil
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.02.2016
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Buddy Longway Gesamtausgabe 2
Die nächste Rezension »»
Crissis Tagebücher 2: Hektors Buch
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.