SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - 1001 Knights 6

Geschichten:
1001 Knights 6
Autor und Zeichner:
Yukiri Sugisaki

Story:
Auf der Suche nach ihrem verschwundenen Vater haben die Zwillinge Naight und Yuta nicht nur Japan, sondern inzwischen auch die Erde verlassen. Sie befinden sich auf dem sogenannten „Totengeist“-Planeten, aber anstatt Spuren zu finden, sind sie selbst in große Gefahr geraten und zum Spielball größerer Mächte geworden, denn immerhin scheinen sie der Schlüssel zu etwas zu sein.

Der Dschinn Alf Layla, der beide erst hier hin gebracht hat, hat Yuta zu einem Killer gemacht, in der Hoffnung, dass er diesen irgendwann auch gegen seinen Feind Rubayat hetzen kann. Naight aber ist in einer Wüstenoase gelandet und gleich in böse Intrigen verstrickt worden. Zwar konnte er einen jungen Herrscher retten und wurde dafür reich belohnt, aber seinem Bruder und seinem Vater ist er immer noch fern.

In einer Oase sucht er nach Informationen und gerät dabei an Jiruk Zaibakh, einen listigen Händler. Auch wenn dessen Tochter Bahce Naight noch warnt, diesem nicht zu vertrauen, tappt er doch in die Falle und wird durch ein Armband erneut zum Spielball fremder Kräfte.  Doch das ist nur der Anfang, denn bald bekommt er es mit einer Riesenbestie zu tun, die es ausgerechnet auf die einzige Person abgesehen hat, die ehrlich zu ihm ist: Bahce.



Meinung:
Eigentlich sollte sich die Geschichte ja um beide Brüder drehen, der Fokus liegt aber weiterhin mehr auf Naight, denn auch im sechsten Band von 1001 Knights kommt Yuta wieder einmal nicht vor, sondern nur derjenige, dessen Reise der Leser schon die ganze Zeit verfolgt.

Immerhin lernen Held und Leser so noch weitere Facetten des „Totengeist“-Planeten kennen. Allerdings sollte man nicht zu viele Überraschungen erwarten, denn letztendlich werden hier nur die Klischees wiedergekäut, die man bereits aus anderen orientalischen Geschichten kennt.

Neben Wesiren ist also auch Händlern nicht unbedingt zu trauen, auch wenn Naight noch nicht weiß, inwieweit ihn das Armband einschränken wird. Aber immerhin scheint das Angebot des Händlers verheißungsvoll genug zu sein, um nicht gleich wieder aufzubegehren.

Actionreich ist die Geschichte schon, auch einige der Entwicklungen werden spannend geschildert, aber man weiß nicht wirklich, auf was das Ganze letztendlich herauslaufen soll, so dass der Gesamteindruck eher durchwachsen bleibt, gerade weil sich die Handlung kaum von den typischen Archetypen und Elementen löst, die man aus ähnlichen Szenarien kennt.



Fazit:
1001 Knights bleibt auch im sechsten Band auf Naight und seine Abenteuer fixiert, die zwar durchaus ansprechend präsentiert werden, aber nicht wirklich vom Inhalt her überzeugen und fesseln können, da man immer noch nicht weiß, auf was die Reihe eigentlich hinaus will.

1001 Knights 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

1001 Knights 6

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842017573

164 Seiten

1001 Knights 6 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Orientalischer Flair ansprechend präsentiert
Negativ aufgefallen
  • Nette kleine Abenteuer entpuppen sich zu schnell als reine Plänkelei
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.02.2016
Kategorie: 1001 Knights
«« Die vorhergehende Rezension
Reddition 63
Die nächste Rezension »»
Batman Sonderband 46: Todesspiel
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.