SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Inu Yasha New Edition 5

Geschichten:
Inu Yasha New Edition 5
Episode 73-91
Inu Yasha Lexikon: Shippo
Interview mit Rumiko Takahashi

Autor, Zeichner, Tuscher: Rumiko Takahashi
Original-Cover-Design: Takatoshi TAGUCHI
Übersetzung: Oke Maas, Sakura Ilgert

Story:
Kagome und der Halbdämon Inu Yasha erleben, bei ihrer Suche nach den Splittern eines Zauberjuwels, allerhand gruselige Abenteuer. Ihr Auftrag ist erst beendet wenn auch das letzte Teil gefunden wird. Erst dann kann das Juwel wieder zu einer Einheit zusammengefügt werden.

Inu Yasha und Kagome sind sich im Laufe der Zeit näher gekommen. Sogar romantische Gefühle entwickeln sich zwischen den beiden, aus verschiedenen Welten stammenden, jungen Leuten. Doch die ehemalige Geliebte Inu Yashas, der Geist von Kikyo, verstrickt ihn immer wieder in intime Gespräche. Kagome wird unfreiwillig Zeugin eines solchen Zusammentreffens und reagiert verletzt und wütend.
In einem versteckten Bergdorf geht indessen der Plan eines Widersachers auf. Eine furchtbare Falle scheint zuzuschnappen. Trotz der Querelen innerhalb der Juwelensplitter-Jäger kämpfen diese gemeinsam, wenn es darum geht einen Feind zu besiegen.


Meinung:
Inu Yasha ist und bleibt eines der beliebtesten Shonen-Abenteuer. Die Mischung aus agilen Kampfhandlungen und eines Pärchens, das aus verschiedenen Dimensionen stammt, funktioniert jedoch nicht nur wegen der romantisch angehauchten Story. Die furchtbaren Gegner, denen sich die Hauptprotagonisten stellen müssen, agieren sehr überzeugend. Zudem werden aus so manchen Widersachern gute Freunde, die sich mit Inu Yasha und Kagome auf die Suche nach den Juwelensplittern begeben. Zwist in der Gruppe gibt es allerdings reichlich. Vor allem die Eifersucht bringt, sowohl den Halbdämon als auch die Schülerin, immer wieder in Rage. Verzwickte Familienverhältnisse sorgen ebenfalls für Spannungen und verhelfen der Story, die sehr fantasievoll erzählt wird, zu einer realen Grundlage.

Die abenteuerliche, außergewöhnliche Geschichte punktet zudem mit immer fantasievolleren Illustrationen. Die Panels strotzen nur so vor Detailreichtum. Diese Panels sind recht großzügig angelegt worden. Besonders brisante Momente oder gar romantisch angehauchte Situationen werden als großes Bild, über ein bis zwei Seiten reichend, zum Leben erweckt.

Inu Yasha ist auch als Anime ein absoluter Straßenfeger. Daher dürfte das Fehlen eines Charakter-Guides sowie einer ´Was-bisher-geschah-Rubrik` nicht unbedingt als Manko empfunden werden. Allerdings dürften Neueinsteiger erhebliche Schwierigkeiten haben, der komplexen Story zu folgen, sollten sie erst jetzt die Manga-Reihe für sich entdecken. Ein Cliffhanger macht Lust auf mehr.So dürfte die Spannung auf den Folgeband erheblich gesteigert werden.


Fazit:
Die Manga-Reihe ´Inu Yasha` wird genauso spektakulär in Szene gesetzt wie die gleichnamige Anime-Reihe. Fantasievolle Illustrationen und geschickt platzierte Figuren verleihen dem Abenteuer den nötigen Reiz, um Manga- und Anime-Fans in ihren Bann zu ziehen.


Inu Yasha New Edition 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Inu Yasha New Edition 5

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 12,99

ISBN 13:
978-3-7704-8269-6

354 Seiten

Inu Yasha New Edition 5 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Reizvolles Manga zur Anime-Serie
  • fantasievolle Illustrationen von Rumiko Takahashi
  • interessante Protagonisten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.01.2016
Kategorie: Inu Yasha
«« Die vorhergehende Rezension
Nisekoi 10
Die nächste Rezension »»
Der Große Duckhaus: Entenhausen von A bis Z
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.