SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kagerou Daze 2

Geschichten:
Kagerou Daze 2
Autor:
Jin (Shizeen no TekiP)
Zeichner: Mahiro Sato
Charakterdesign: Sidu * Wanyanpuu

Story:
Das Mekakushi-Team ist eine Gruppe von Jugendlichen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, die sich für die Menschen einsetzen wollen, ohne als Monster betrachtet zu werden. So wie Momo, die schon eine ganze Weile mit dabei ist und sich dort wirklich wohl fühlt, weil sie endlich Bestätigung findet.

Diesmal halten sie sich gerade in einem Einkaufszentrum auf, in dem eine Geiselnahme stattfindet, und das Mädchen will seinen Augen nicht trauen, denn ausgerechnet Shintaro, ihr älterer Bruder, der sich seit Jahren im Haus verkriecht ist mitten in dem Chaos und scheint mit den Männern auch noch gemeinsame Sache zu machen.

Es hilft nichts, das Mekushi-Team greift auf jeden Fall ein und Momo muss sich nun entscheiden, ob sie bereit ist, ihrem weltfremden Bruder eine Chance zu geben oder ihn so zu behandeln wie den Rest – etwas, was ihr ganz und gar nicht leicht fällt.



Meinung:
Kagerou Daze basiert nicht auf einem Spiel, sondern auf den Vokaloid-Songs aus dem Kagerou-Projekt von Jin, der hier auch als Autor mit dabei ist. Drehte sich der erste Band ganz um den weltfremden Otaku Shintaro, der seit Jahren im Haus herum hängt, sieht dies jetzt anders aus.

Im Mittelpunkt steht seine jüngere Schwester Momo, die etwas aufgeweckter als er und sich ihrer besonderen Fähigkeiten bewusst ist. Deshalb erlebt der Leser die Geiselnahme im Einkaufszentrum noch einmal wenn auch diesmal aus einer ganz anderen Sicht.

Actionreich und vor allem hektisch geht es in der Geschichte zu, so als wollten die Künstler den Rhythmus der Lieder einfangen. Deshalb bleibt auch diesmal nicht viel Zeit für Charakterisierung, so dass gerade Momo und ihren Teamkameraden Archetypen bleiben.

Dramatisch, mit einem Hauch von Humor und Drama darf die Geschichte ein zweites Mal seinen Lauf nehmen, was trotzdem nicht unspannend ist, denn nun können Elemente aufgegriffen werden, die bisher eher vernachlässigt wurden. Und das Ende deutet auf eine genau so interessante Fortsetzung hin.



Fazit:
Kagerou Daze kann vor allem durch die interessante Erzählweise und das Konzept punkten, weniger durch die Entwicklung der Figuren oder den Zeichenstil. Beides wirkt etwas unausgereift, was man im Moment aber noch verschmerzen kann.

Kagerou Daze 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kagerou Daze 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7.50

ISBN 13:
978-3770488636

162 Seiten

Kagerou Daze 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Ein interessantes Konzept, die Geschichte aus anderer Sicht noch einmal zu erzählen
  • Nette Mischung aus Action, Drama und einem Hauch Humor
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.01.2016
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
The Legend of Zelda: A Link to the Past
Die nächste Rezension »»
No. 6 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.