SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Akuma no Riddle 3

Geschichten:
Akuma no Riddle 3
Autor:
Yun Kouga
Zeichner: Sunao Minakata

Story:
Die „Schwarze Klasse“ der Myojo-Akademie wurde nur zusammengestellt, um eine bestimmte Person aus ihrer Mitte zu erledigen. Das Ziel der Bemühungen ist die naiv und unschuldig wirkende Haru – der Grund warum sie sterben soll, bleibt ihnen erst einmal verborgen.

Doch Tokaku hat sich hinter ihre Mitschülerin gestellt und beschlossen, sie zu beschützen. Warum dem so ist, begreift keiner – doch nach und nach kommt ihre Vergangenheit und die damit verbundene Geschichte ans Licht. Aber ändert das etwas am Auftrag?

Derweil zeigt sich, dass nicht alle auf die Akademie gekommen sind, um nur allein dem Auftrag gerecht zu werden. Eine andere Schülerin deutet an, dass sie gar nicht daran interessiert ist, Haru zu töten sondern vielmehr selbst jemanden sucht – denjenigen, der ihr Liebstes auf der Welt ermordet hat!



Meinung:
Man kann sich schon denken, dass Akuma no Riddle nicht nur eingleisig fährt und sich allein darauf konzentriert, die Mordanschläge auf Haru in Szene zu setzen. Dann wäre die Geschichte sicherlich schon zu Ende. Nein, man wagt einen anderen Weg.

Anhand des ausführlichen Rückblicks auf Tokakus Vergangenheit bekommt der Leser eine Ahnung, dass die Klasse nicht nur aus einer Laune heraus zusammengestellt wurde. Die Schülerinnen scheinen alle mehr oder weniger aus Clans zu stammen, denen das Töten und der Kampf nicht ganz fremd sind.

Und dadurch hat sich auch hinter den Kulissen ein Netzwerk von Beziehungen gebildet, die jetzt immer wieder schlaglichtartig hervorbrechen, gerade wenn Attacken auf andere Schülerinnen als Haru nicht nur mit Rivalität zu tun hat.

Das sorgt dafür, dass die Geschichte trotz der vorhersehbaren Haupthandlung spannend und abwechslungsreich bleibt, dass die Figuren sich auch so weiter entwickeln können und nicht nur blasse Abziehbilder bleiben.



Fazit:
Akuma no Riddle verfolgt den Trend weiter in jedem Teil weitere Schüler hervorzuheben und deren eigene Agenda in den Mittelpunkt zu stellen. Auch wenn vieles vorhersehbar ist – bei den Details gibt es immer wieder Überraschungen und interessante Enthüllungen.

Akuma no Riddle 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Akuma no Riddle 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7.50

ISBN 13:
978-3770487257

196 Seiten

Akuma no Riddle 3 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Spannend umgesetzte Ideen
  • Immer mehr Figuren bekommen Profil
  • Unerwartete Wendungen in Details
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.01.2016
Kategorie: Akuma no Riddle
«« Die vorhergehende Rezension
Die Sargprinzessin 5
Die nächste Rezension »»
Assassination Classroom 8
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.