SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Archenemy & Hero 8

Geschichten:
Archenemy & Hero 8
Autor und Zeichner:
Akira Ishida
Originalgeschichte: Mamare Touno
Charakterdesign: Keinojou Mizutama * Toi8

Story:
Der Dämonenkönig geht einen Schritt weiter. Um die Welten der Menschen und Dämonen nun endlich in Frieden zusammen zu führen, ruft er eine Versammlung der Clans ein, um darüber abzustimmen, ob dies erfolgen soll, oder nicht. Tatsächlich folgen alle ihrem Ruf und schon bald entbrennen heiße Debatten. Denn Vorschläge werden nur angenommen, wenn dies einstimmig geschieht.

Zwar hat der Dämonenkönig bereits mehrere Clans hinter sich, aber längst nicht alle. Blaue Dämonen und Maschinenartige, aber auch andere sind dafür, sich weiter mit den Sterblichen zu schlagen, denn auch diese würde ja keine Gnade zeigen. Sie verschließen sich sogar den Argumenten der Gegenseite, wollen nichts davon wissen und stellen sich stur.

Aber der Dämonenkönig gibt nicht auf und schafft es schließlich auch noch einige der schwankenden Clans auf seine Seite zu bringen. Doch dann schlägt die Stimmung plötzlich um und ein Misstrauensvotum wird gegen ihn erhoben, der ihn stürzen könnte. Nun ist guter Rat teuer, denn es zeigt sich, dass genau die Zahl der Stimmen zusammen kommen, die es braucht, um ihn zu stürzen.



Meinung:
Wie immer setzt Archenemy & Hero nicht auf epische Schlachten und Action, sondern auf wohlüberlegte Dialoge und interessante Entwicklungen. Die Leser haben ja schon im vorherigen Band einen kleinen Teil der Dämonenwelt kennenlernen dürfen, nun tauchen sie noch tiefer ein.

Interessant dabei ist, dass die scheinbaren Monster gesellschaftlich weiter sind, als die Menschen, denn was sie ausüben ist durchaus eine Form von Demokratie. Konflikte werden nicht durch Kräftemessen, sondern ausgiebige Diskussionen gelöst, Entscheidungen, werden gemeinsam getroffen und nicht über den Kopf einer Gruppe hinweg.

Auch wenn dadurch die Geschichte eher ruhig verläuft und sehr dialoglastig bleibt, verliert sie nichts von ihrer Spannung. Denn es gibt kleine Nebenhandlungen, in denen weitere Entwicklungen berücksichtigt werden, die schon bald Auswirkungen auf alles haben könnten.

Und tatsächlich sorgt dass am Ende für eine Überraschung, die der Saga neuen Schwung gibt und interessante Entwicklungen einleitet, die sie weiterhin sehr spannend und kurzweilig machen. Denn dadurch, dass die Künstler so viele unterschiedliche Elemente aus der irdischen Geschichte und Kultur mit einbinden, bleibt die Story unberechenbar.



Fazit:
Archenemy & Hero geht einen Schritt weiter und ignoriert sämtliche Klischees, die mit Dämonen und Mosntern zusammenhängen, erzählt von einer Kultur, die viel weiter zu sein scheint als die Menschen und doch viele vertraute Konflikte zu lösen hat. Gerade weil die Saga auch weiterhin mit den Archetypen des Fantasy-Genres spielt, bleibt sie unvorhergesehen und spannend zugleich. Da macht es auch gar nichts aus, dass die Handlung selbst eher in ruhigen Bahnen verläuft.

Archenemy & Hero 8 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Archenemy & Hero 8

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 7.99

ISBN 13:
978-3957985507

168 Seiten

Archenemy & Hero 8 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Typische Fantasy Klischees werden auf den Kopf gestellt
  • Spannung entsteht auch ohne Action
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.12.2015
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Hulk 3: Der Omega-Hulk schlägt wieder zu!
Die nächste Rezension »»
The Walking Dead 23: Dem Flüstern folgt der Schrei
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.