SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Endo Short Stories 1

Geschichten:
Band 1
Autor: Hiroki Endo, Zeicher: Hiroki Endo, Tuscher: Hiroki Endo

Story:
Krähen, das Mädchen und ein Yakuza: Ein Auftragskiller der Yakuza wird angeschossen von einem einäugigen Mädchen gefunden. Sie bringt ihn in ein altes abbruchreifes Lagerhaus am Hafen, das sie mit einem Schwarm Krähen bewohnt. Sie pflegt und versorgt die gefiederten Außenseiter, die von ihren Artgenossen verstoßen wurden. Während der Yakuza Aoki langsam gesundet, entwickelt sich eine zaghafte Freundschaft zwischen diesen beiden Menschen, die ebenfalls Außenseiter der menschlichen Gesellschaft sind. Doch Aokis Verfolger sind ihm schon auf der Spur. Vielleicht, weil sie ein süßes Mädchen ist: Die siebzehnjährige Minako ist auf den ersten Blick ein ganz normales Mädchen. Doch hinter der Fassade einer heilen Mädchenwelt verbirgt sich die noch nicht bewältigte Trauer über den Tod von Mutter und älterer Schwester, die ihr immer als Vorbild dargestellt wurde, sowie ein gestörtes Verhältnis zu ihrer erwachenden Sexualität. Und dies führt zu drastischen Aktionen Minakos. Für uns, die wir nicht an den lieben Herrgott glauben: Eine Theater-AG an einer Uni führt ein Stück über einen Serienmörder und -vergewaltiger auf, der im Gefängnis mit einem seiner Opfer konfrontiert wird. Leise und unmerklich werden Inhalte des Stückes wie Glauben, Gewalt, Sex zum Thema für Gespräche unter den teilnehmenden Studenten.

Meinung:
Kurze Geschichten zu erzählen ist eine besondere Kunst. Dies gilt auch für Mangas. Der Mangaka muss auf wenigen Seiten eine Geschichte entwickeln, die schnell zum Thema kommt und dabei noch Tiefe und Glaubwürdigkeit entfalten soll. Die drei Erzählungen in diesem Band haben keine Verbindung zu Endos Serie Eden - und sind zudem auch noch viel besser. Endo gelingt es, auf dem knappen Raum genau das zu erreichen, was eine gute Kurzgeschichte ausmacht. Auf wenigem Raum entwirfer glaubwürdige Charas und Szenarien, die an Tiefe nichts zu wünschen übrig lassen und den Leser sehr nachdenklich zurücklassen. Die Entwicklung der Handlungen ist immer durch eine intensive Darstellung der Probleme und Ängste der Charas begründet. Lichtblicke, wie am Ende der ersten Geschichte gibt es hier selten. Aber auch die Gewalt wird hier nicht unmotiviert zelebriert, sondern ist glaubwürdig durch die Erfahrungen der Charas erklärt. Und manches Mal eben die beste Lösung, wenn es keine weiteren Auswege mehr gibt. Die letzte Geschichte ist die ruhigste; sie reflektiert gekonnt die Gefühle der Protagonisten als Reaktion auf das Theaterstück. Hiroki Endo erweist sich mit diesen drei Erzählungen als Meister der kurzen Erzählung. Und erfreulicherweise kündigt er selber in seinen Gedanken eines Mangaka an, dass er in Zukunft weitere Kurzgeschichten zeichnen möchte. Hoffentlich veröffentlicht EMA auch diese bald im deutschen Sprachraum.

Fazit:


Endo Short Stories 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Endo Short Stories 1

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50(D) / 6,70(A) / 12,95 sFr

ISBN 10:
3-89885-704-2

240 Seiten

Endo Short Stories 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.10.2003
Kategorie: Endo Short Stories
«« Die vorhergehende Rezension
Tochter von Basilis 1
Die nächste Rezension »»
X - 1999 18
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.