SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - HULK 2 - Der Omega-Hulk

Geschichten:

US-HULK (2014) 5-10

Autor: Gerry Duggan, Zeichner: Mark Bagley, Farben: Jason Keith

US-HULK (2014) Annual 1

Autor: Monty Nero Zeichner: Patrick Goddard, Marc Laming, Luke Ross, Farben: Jordan Boyd



Story:
Doc Green verbessert die Welt. So kann man den Band in aller Kürze zusammenfassen.
Doch, Moment! Wer ist Doc Green? Zum Ende der vorherigen HULK-Reihe,veröffentlicht im Iron Man/Hulk-Heft, wurde Bruce Banner von einem Unbekannten aus dem Hinterhalt in den Kopf geschossen, mit dem Ziel ihn zu töten. Das ging schief. Banner erholte sich langsam von seinem Trauma, nur um gegen Ende des 1. Bandes dieser Reihe von Tony Stark und seinem Bruder mittels des Extremisvirus geheilt zu werden. Der zweite Band steigt nun an einem Punkt nach Original Sin Sonderband 1 ein, in welchem Bruce Banner sich nicht nur weiter erholte, sondern auch zu Doc Green wurde.
Und Doc Green ist mit Abstand die intelligenteste Form eines Hulk, die bislang existierte, von Extremis im Organismus nicht nur körperlich gestärkt und optimiert, sondern auch und speziell in Sachen Intelligenz.

In der vorliegenden Ausgabe werden wir als Leser Zeuge, wie sich Hulk seinem neuen Ziel verschreibt, die Welt von dem Fluch der Gammawaffen zu befreien, aller Gammawaffen. Hierin eingeschlossen sind sowohl alle Waffen, wie man sie im Sinne des technischen Begriffes kennt: Raketen, Bomben etc. Aber Doc Green sieht die Bedrohung auch in der Existenz der "Gamma-Familie". Sowohl Rick Jones alias A-Bomb, dem roten Hulk oder auch der roten She-Hulk stattet Doc Green einen denkwürdigen Besuch ab. Und selbst vor seinem Sohn Skaar macht er keinen Halt.

Meinung:

Um es klar zu sagen, zum besseren Verständnis des Bandes sei empfohlen zumindest über die Ereignisse des Original Sin Sonderband 1 Bescheid zu wissen.
Dennoch, der Band macht auch viel Spaß, wenn man Original Sin SB 1 nicht gelesen hat.


Man merkt Autor Gerry Duggan förmlich an, wie viel Spaß es ihm bereitet hat, den Hulk nicht nur als körperlich stärkstes Wesen des Marveluniversums zu schreiben, sondern auch als verdammt intelligentes. Und so kommt es nicht von ungefähr, dass Doc Green eine Hauptbedrohung der Welt in der Existenz der Gammawesen sieht.
Dass dann die Aufeinandertreffen zwischen Doc Green und den früheren Freunden von Bruce Banner/Hulk alles andere als ein Plausch bei heißer Schokolade ausfallen, kann man sich bei einem Comic auf dem "HULK" im Titel steht, schon ausmalen. Und in der Tat weiß Mark Bagley auch in diesem Band den Hulk wieder als "Naturgewalt" zu inszenieren, wenn es zu den brachialen Kämpfen kommt.
Den Band allerdings nur auf die Kämpfe zu reduzieren, würde ihm nicht gerecht werden. Denn nicht nur körperliche Auseinandersetzungen stehen für Doc Green an. Wie bereits weiter oben beschrieben, nimmt er jeglichen Gammawesen die Entscheidung ab, ob sie eine Bedrohung sind, ob sie so bleiben wollen, oder ob sie ihre Kräfte für das Gute einsetzen. Und genau diese Konflikte weiß Duggan sehr gekonnt zu inszenieren. Darüber hinaus zeigt er ganz deuttlich, dass auch Doc Green selbst eine sehr böse Seite in sich trägt.
Und letztlich bleibt der Konflikt zwischen Bruce Banner, den Doc Green so in sich weggesperrt hat, wie es Banner jahrelang mit dem Hulk versucht hat. Aber wie das mit dem Bewusstsein und Unterbewusstsein so ist: was lange gärt, wird letztlich platzen. Nur wie?


Den Abschluss des Bandes bildet das HULK Annual, geschrieben von Monty Nero und gezeichnet von Patrick Goddard, Marc Laming und Luke Ross.
Dieses schließt den Bogen zu Patricia Wolman und was ihr zugestoßen ist. Die Story könnte man als eine klassische Charakterstory einschätzen, die ein bisschen was von "Monster-of-the-Week" hat, ohne dabei aber beliebig zu sein. Denn es ist die Art wie Nero die Geschichte von Wolman erzählt und was ihr passiert. Dazu heben sich die Zeichnungen zwar sehr stark zu den vorherigen von Bagleys ab, passen aber stilistisch sehr gut zum Charakter der Story, und könnten fast einem Hellboy-Comic entsprungen sein.



Fazit:
Auch der 2. Band der neuen Hulk-Sonderbandreihe weiß zu überzeugen. Autor Gerry Duggan gelingt es, den Spagat zwischen brachialen Kämpfen und einer glaubhaften Charakterisierung eines intelligenten Hulks darzustellen. Sein Hulk hadert genauso mit den Konsequenzen seiner eigenen Handlungen wie mit dem Umstand eine weitere Persönlichkeit zu haben, Bruce Banner, die er nun weggesperrt hat, die aber immer wieder an die Oberfläche zu kommen droht. Negativ zu bewerten ist, dass es keine Hinweise der Redaktion auf die Vorkommnisse aus Original Sin Sonderband 1 gibt. Zum Glück ist der Band aber auch so gut lesbar.

HULK 2 - Der Omega-Hulk - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

HULK 2 - Der Omega-Hulk

Autor der Besprechung:
Martin Ebert

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,99

ISBN 13:
4198922816994

164 Seiten

HULK 2 - Der Omega-Hulk bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Glaubhafte Charakterisierung eines intelligenten Hulks, ...
  • der unbequeme Entscheidungen trifft ...
  • und trotz allem vor brachialen Kämpfen nicht zurückschreckt
Negativ aufgefallen
  • keine Hinweise auf die Story- und Charakterentwicklung zwischen Band 1 und Original Sin Sonderband 1
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.12.2015
Kategorie: Hulk
«« Die vorhergehende Rezension
Trigan Band 2: Die Invasoren von Gallas
Die nächste Rezension »»
Brynhildr in the Darkness 11
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.