SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.687 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Trigan Band 2: Die Invasoren von Gallas

Geschichten:
The Falling Moon; The Invaders from Gallas; The Land of no Return
Autor: Mike Butterworth, Illustrator: Don Lawrence, Übersetzung: James ter Beek, Mareike Viebahn, Uwe Peter

Story:
Das Reich Trigan prosperiert dankt der klugen und intelligenten Führung Trigos. Doch immer wieder tauchen ungeahnte Gefahren und Bedrohungen auf. Mal gibt es Feinde, die den Geist anderer Leute beeinflussen. Mal unterwandern Gegner das Reich. Und mal entpuppt sich ein Mythos als äußerst gefährlich.

Meinung:
Es sind gerade mal zwei Monate seit dem ersten Band von "Trigan" vergangen, schon liegt der zweite vor. Und der hört auf den Titel "Die Invasoren von Gallas". Noch steht allerdings nicht fest, wann der nächste Band herauskommen wird. Es ist im Prinzip genügend Material vorhanden, um diesen mit Inhalt zu füllen. Doch bislang gibt es keine Ankündigung von Panini. Vielleicht beim nächsten Mal.

Ein kosmisches Geschoss bedroht das Reich der Loka. Diese unterwandern daraufhin das Reich Trigon und beginnen einen Umsturz. Trigo und sein Bruder Brag können jedoch entkommen. Es beginnt eine Odyssee, um wieder ihre Heimat von den Schurken zu befreien.

Fremde Außerirdische beginnen ihre Invasion. Sie können die Gedanken anderer Leute beeinflussen. Und dank ihres Gefährts sind sie unbesiegbar.

Es ist der Traum eines jeden alten Menschen, kurz vor seinem Tod ein Boot nach Hellas zu reisen. Für den Weisen Perik ist es soweit. Doch dann geschieht ein Unglück und Trigo muss ebenfalls in dieses Reich, um ein unschuldiges Leben zu retten.

Drei Geschichten warten auf den Leser. Drei Stories, die das Leben auf dem Planeten Elekton weiter ausbauen und viel Spannung offerieren. Drei Erzählungen, wie sie unterschiedlich nicht sein könnten.

Die erste erinnert etwas an die unsichtbare Gefahr der 50er und 60er Jahre. Es ist die Angst vor dem Kommunismus, die damals für teilweise hysterische und überzogene Reaktionen sorgte. Die sogenannte fünfte Kolonne, subversive Menschen, die im Untergrund aktiv waren, jederzeit bereit, die offizielle Regierung zu stürzen.

"Der herabstürzende Mond" nimmt diese damalige Befürchtung auf und lässt sie im Rahmen der Geschichte real werden. Das kombiniert mit der üblichen Schwarz/Weiß-Zeichnung bei den Charakteren lässt diese Story natürlich aus heutiger Sicht problematisch wirken, auch wenn das Kreativteam aus dem Autoren Mike Butterworth und Don Lawrence ansonsten wieder erstklassige Arbeit abliefern.

Interessant ist dabei, wie sehr Trigo zu einem strahlenden Helden stilisiert wird. Er ist quasi Sonne und Mond des Reiches Trigan, ohne den nur wenig läuft. So sehnen sich die Widerständler nach ihm, damit er sie unterstützen kann.

Die zweite Geschichte, "Die Invasoren von Gallas" ist da deutlich besser. Es tut der Story gut, dass hier mal nicht wieder die Loka die Gegenspieler sind, sondern neue Kreaturen. Und die stellen mit ihrer Fähigkeit zur Geisteskontrolle eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar, vor allem aber auch dank ihres Gefährts.

Diese Story überzeugt vor allem auf Grund ihrer Kreativität. Denn hier müssen die Heroen wirklich ihre Intelligenz benutzen, um zu siegen. Wie sie das erreichen liest sich hervorragend, auch wenn die Invasion am Ende etwas zu einfach abgehandelt wird. Hier hätte man mehr draus machen können.

Doch das wahre Highlight ist die letzte Story. "Land ohne Wiederkehr" wendet sich von dem üblichen Handlungsort Trigan ab und dem Reich Hellas zu. Gleichzeitig wird hier auch die Mythologie der Reihe ausgebaut, was ihr sehr gut tut.

Dadurch, dass man sich eben nicht mehr in Trigan befindet, sind auch die Umstände, unter der die Story erzählt wird, eine komplett andere. Die Story ist kurz und bündig und gleichzeitig äußerst spannend erzählt. Es gibt wiederholt kleinere Plottwists, die man nicht hat kommen sehen. Besser geht es nicht.

Sehr gut sind auch die erklärenden Begleittexte. Diese wurden von jemanden geschrieben, der Ahnung von der Materie und vom Hintergrund hat. Man findet hier jede Menge interessante Informationen, in denen nicht nur Widersprüche oder Unachtsamkeiten in der Story angesprochen werden, sondern auch Hintergründe zu der Publikationsweise.

Don Lawrence konnte sich in diesen Stories austoben. Immer wieder gibt es verschiedene Designs, die an bekannte Kulturen angelehnt sind, aber auch gleichzeitig eigenständig wirken. Es ist großartige Arbeit, die diese Legende zu Papier brachte.

Auf jeden Fall ist auch der zweite Band zum "Reinschauen" zu empfehlen.


Fazit:
Band 2 der "Trigan"-Reihe hat den Namen "Die Invasoren" von Gallas. Geschrieben von Mike Butterworth und illustriert von Don Lawrence ist das Ergebnis gemischt. "Der herabstürzende Mond" ist erneut sehr in dem Schwarz/Weiß-Denken jener Zeit behaftet. "Die Invasoren von Gallas" ist wesentlich besser, derweil "Land ohne Wiederkehr" die beste aller Stories in diesem Band ist. Am besten sind die Begleittexte, in denen man viele interessante Informationen erhält.

Trigan Band 2: Die Invasoren von Gallas - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Trigan Band 2: Die Invasoren von Gallas

Autor der Besprechung:
Götz Piesbergen

Verlag:
Panini

Preis:
€ 14,99

ISBN 13:
978-3957984586

56 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Begleittexte zur den Geschichten
  • Land ohne Wiederkehr
  • Die Invasoren von Gallas
Negativ aufgefallen
  • Der herabstürzende Mond
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.12.2015
Kategorie: Trigan
«« Die vorhergehende Rezension
Blood Lad 13
Die nächste Rezension »»
HULK 2 - Der Omega-Hulk
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.