SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.566 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tochter von Basilis 1

Geschichten:
Die Legende/Der Schicksalsfaden/Neo Basilis/Wiedererwachte Liebe
Autor: Chiho Saito, Zeicher: Chiho Saito, Tuscher:


Story:
Im Jahr 1925 besitzt der japanische Baron Midorikawa mit der Stute Basilis ein kostbares Rennpferd, das sich allerdings nur von ihrer Trainerin Momji reiten läßt. Das wäre nicht so schlimm, würde Momji nicht heimlich Awa, den Neffen des Barons lieben. Es kommt zu einer Katastrophe, als die beiden Liebenden nach Tokyo fliehen wollen, um dort ihr Glück zu machen. Der Tod trennt die Liebenden voneinander, doch Awa schwört, dass seine Liebe weiter bestehen wird. Mehr als 50 Jahre später versucht die junge Bildhauerin Shuka bei dem Hotelbesitzer Midorikawa Aufmerksamkeit zu erregen, da sie die neue Basilis-Statue gestalten möchte. Ihr schärfster Rivale dabei ist ihr Lehrmeister. Doch Shuka gelingt es, den Besitzer der Hotel-Kette, Ryuto Midorikawa für sich zu gewinnen, der auf seltsame Weise von ihr fasziniert ist und ihr den Auftrag gibt, nicht ahnend, dass die junge Frau noch einen anderen Grund hat, um ihm so nahe zu sein, denn sie ist eine "Tochter von Basilis".

Meinung:
Pferde und Romantik lassen Mädchenherzen in einem bestimmten Alter höher schlagen. Genau diese Interessen und Gefühle werden bei der "Tochter von Basilis" befriedigt. Zusammen mit Momji und Awa erlebt der Leser Glück und Verlust und neue Hoffnung durch den Wunsch Shukas, den ihr zustehenden Platz wieder zu gewinnen ... und ohne es selber zu ahnen, vielleicht auch die Liebe zu finden. Dazu passt der zarte und romantisch verspielte Zeichenstil von Chiho Saito sehr gut, die schon "Utena" ähnlich ansprechend gestaltete.

Tochter von Basilis 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tochter von Basilis 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,-

ISBN 10:
3-551-77661-X

Positiv aufgefallen
  • Zeichenstil und Inhalt ergänzen einander
  • Eine wunderschöne, dramatische und anrührende Geschichte
  • Kleine Geheimnisse und nur teilweise Enthüllungen erzeugen Spannung
Negativ aufgefallen
  • Ein so romantischer und zarter Shojo-Manga ist nicht jedermanns Sache
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.10.2003
Kategorie: Tochter von Basilis
«« Die vorhergehende Rezension
Kizuna 3
Die nächste Rezension »»
Endo Short Stories 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.